Artikel in der Kategorie

Coffea Arabica

Coffea Arabica - Die Bohnen mit dem intensiven Geschmack
Coffea Arabica: Die Bohnen mit dem intensiven Geschmack

Der Arabica Kaffee, wird auch Bergkaffee genannt und ist die wirtschaftlich bedeutendste Art der Gattung Kaffee. Die Pflanze wächst bis zu 8 m hoch,ist reich an Blätter. Aus den nach Jasmin duftenden weißen Blüten werden die Kaffeekirschen. In reifem Zustand sind die Kirschen der Arabica Pflanze meist rot gefärbt und haben einen Stein in der Mitte, die begehrten Bohnen.
Die Bohnen stammen Ursprünglich aus Äthiopien. Der Coffea Arabica Baum wird heute in vielen tropischen und subtropischen Ländern (wie z. B.  in Brasilien) in vielen Sorten rundum den Äquator angebaut.

Arabica, Robusta oder was?

Die Bohnen haben nach dem Rösten einen intensiveren Geschmack als die Robusta ( bzw. Coffea canephora) Bohnen.Dafür ahben die Robsta Bohne einen höheren Koffeingehaltund sind genügsamerim Anbau. Je nach Qualität und Röstung entwickeln die Arabica Bohnen ihren Geschmack und werden  für normalen Kaffee oder für Espresso verwendet. Weil das so ist, werben viele Röster mit dem Label 100% Arabica.

Fakten auf einen Blick:

Ursprung: Äthiopien
Pflanzengattung: Coffea, die Pflanzenfamilie Rubiaceae
Genetik: 44 Chromosomen
Wachstumshöhe der Kaffeepflanze: 6 bis 8 Meter; wird zur leichteren Bearbeitung aber meist kürzer gehalten

Anfälligkeiten gegenüber Krankheiten

Kaffeerost: anfällig
Koleroga: anfällig
Nematoden: anfällig
Tracheomykose: resistent

Anbaugebiet: zwischen dem 23. Grad nördlicher Breite und dem 25. Grad südlicher Breite, rundum den Äquator
Optimale Anbauhöhe: 1000 bis 2000 Meter
Optimale Jahresniederschlagsmenge: 1500 bis 2000 Milimeter
Optimale Jahresdurchschnittstemperatur: 15 bis 24 Grad Celsius
Luftfeuchtigkeit: hoch
Bodenbeschaffenheit: tief
Befruchtungsform: Selbstbestäuber
Zeit von der Blüte bis zur Reife: 9 Monate
Form der Kaffeebohne: Die Bohnen sind länglich bis oval mit einem Spalt in S-Form  auf der Bohnenunterseite.
Rohkaffeebohne: groß, schlank, grün/blau, mit feinem Schlitz
Röstkaffee: gleichmäßige Röstfarbe
Koffeinanteil ind er Bohne in %: 0,8 bis 1,4
Gehalt von Kaffeeölen in der Kaffeebohne in %: 16
Gehalt von Chlorogensäure in der Kaffeebohne in %: 6,5
Ungefährer Anteil an der weltweiten Bohnenernte in %: 59
Dauer der Erntephase: ca. 4 Monate
Ertrag pro Hektar: 500 bis 3000 Kg
Erzeugerpreis im Jahr 2010 pro 500 Gramm in €: 0,50 bis 2,38


Unsere Artikel zum Thema

Arabica DNA entschlüsselt
Ergebnisse eines rein italienisches Projekts zur erstmaligen Sequenzierung und Charakterisierung des „Coffea Arabica“-Genoms. / Bedeutende Anwendungsmöglichkeiten in Landwirtschaft und Industrie. Am 24. März stellten illycaffè und Lavazza in Mailand die Ergebnisse ihres Projekts zur Sequenzierung des Arabica-Genoms vor. Dieser in der weltweiten Genforschung einmalige Erfolg ist als Durchbruch für zukünftige wissenschaftliche und agrarindustrielle Entwicklungen zu werten, von denen perspektivisch alle Ebenen der Lieferkette in Anbau- sowie Abnehmerländern profitieren könnten. Die rein italienische Studie wurde an den Universitäten Padua und Triest sowie dem Institut für Angewandte Genforschung Udine unter der Leitung von Professor Giorgio Graziosi der DNA Analytica Srl, einem Ableger …

Wilde Kaffeepflanze
Der Klimawandel bedroht auch die wilden Arabica-kaffeepflanzen, Trockenheit und Hitze sind für die wilden Kaffee nicht gut. Das berichten nun neuste Forschungsergebnisse. Aber nicht nur der wilde Kaffee ist bedroht, auch andere Sorten sind gefährdet. Dresden – Der wilde Kaffee könnte noch in diesem Jahrhundert aussterben, der Mensch und der von Ihm verursachte  Klimawandel, wird für dieses Desaster verantwortlich sein. Das haben britische und äthiopische Forscher herausgefunden, nachdem sie die Verbreitungskarten mit zukünftigen Klimamodellen verglichen haben. Das Resultat ist, der Lebensraum für die wilden Kaffeepflanzen, verkleinert sich rapide. Die Wissenschaftler sind sich einig, dass der Klimawandel nicht nur zu mehr …

Unterschied zwischen Robust und Arabica Bohnen
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Auch beim Kaffee. Eine ganze Armada an verschiedenen Sorten warten darauf, von einem Kaffeegenießer getrunken zu werden. Kaffee online zu bestellen kann hier eine Abhilfe schaffen. Es stehen zahlreiche Informationen zur jeden einzelnen Sorte zur Verfügung. Von dem Genusstyp bis zu Zubereitungstipps ist hier alles geboten. Espresso, Latte und andere Sorten Die Österreicher haben ihr Wiener Melange, die Italiener ihr Cappuccino und Latte Macchiato. Alle diese Sorten haben einen gemeinsamen Nenner. Alle diese Sorten sind Milchkaffees. Das Besondere ist die zusätzliche Milch, die zum Schaum verarbeitet wird. Dieser Milchschaum gibt sowohl einem Cappuccino …

Saint Lucia Kaffee Verpackung
Wir haben zum Test vom Karibik-Shop.net ein Säckchen voll mit Kaffee von der der Karibikinsel St. Lucia bekommen.  Für alle weniger in Geographie bewanderten, die Insel St. Lucia gehört zu den Westindischen Inseln in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen. St. Lucia Karten Laut Wikipedia hat die Insel gerade mal 173907 Einwohner. Echte Hochlandkaffees darf man von hier nicht erwarten, denn der Mount Gimie markiert mit seinen 950 Metern den höchsten Punkt der Insel. Die Insel ist viel mehr für seine Bananen bekannt, als für seinen Kaffee. Aber das wollen wir nun ändern, hoffe ich. 🙂 Der St. Lucia …

Kaffee-Freunde Logo Espresso, Kaffee und Kaffeevollautomaten im Test
Alle Varietäten des Arabica Kaffees werden hier in einer Liste aufgeführt. Kaffee ist nicht gleich Kaffee. An die 46 Varietäten von Arabica Kaffeebohnen werden hier aufgelistet. Ich habe die Liste in der englischen Wikipedia gefunden und hier sinngemäß übersetzt. Es ist schon beeindruckend wie viele Variationen es von der Kaffeekulturpflanze gibt. Es gibt noch einen Artikel von Wolfredo in dem er zwei wirklich tolle Grafiken über die Kaffee-Varietäten und Hybriden angefertigt hat. Acaia ist ein Mischung von Bourbon und Sumatra und wird in Brasilien angebaut. Arabigo ist ein Mutation der Typica-Bohne und wird in ganz Amerika angebaut. Arusha ist ein …

Anbaugebiete von coffea robusta und arabica
Diese Frage wird nun im folgende Artikel beantwortet. Die Kaffeepflanze gehört zur botanischen Gattung Coffea, welche zur Pflanzenfamilie der Rubiazeen (Rötegewächse) gehört. Es gibt circa 500 Gattungen  mit über 6000 bekannten Arten. Der Ursprung des Kaffees ist der schwarze Kontinent Afrika. Es wird jedoch nur aus vier Arten Kaffee erzeugt. 99 % der Kaffeeproduktion gehen auf die bekannten Arten Arabica und Robusta zurück. Daneben werden zu einem unbedeutenden Anteil noch Kaffee aus den Arten Coffea Liberica und Coffea Excelsa gewonnen. 70 % des Kaffees sind Aribaca-Kaffee. Der Robusta-Kaffee (30 %) hat einen höheren Koffeinanteil, bietet jedoch nicht so ein feines …