kaffee-freun.de > Europa > Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Duisburg > Verkauksoffener Sonntag in Duisburg

Verkauksoffener Sonntag in Duisburg

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 57 Sekunden

Heute war verkaufsoffener Sonntag in Duisburg. Ich bin also mit meiner Familie nach Duisburg gefahren und habe wieder mal meinem Starbucksladen meines Vertrauens aufgesucht, aber dazu später mehr.

Das Duisburger Forum hatte heute von 13 – 18 Uhr geöffnet. Die ganze Duisburger Innenstadt war brechend voll. Als wir ankamen war unser Parkhaus, in dem wir sonst immer parken voll. Doch aus unser Schaden sollte es nicht gewesen sein, im Gegenteil. Es ist ja nicht gerade so, dass es zu wenig Parkhäuser in der Duisburger Innenstadt gäbe. Es gibt eins im Duisburger Forum, im Citypalais gleich gegenüber, eine unterirdische Parkgarage gleich gegenüber mit Einfahrt an der Oper und ein Parkhaus im Averdunk Centrum.
Letzteres hat sich als vergleichsweise sehr günstig erwiesen. Ein Tagesticket kostet hier gerade mal 3 € und die Stunde nur 1 €. Die anderen drei Parkhäuser, also Forum Duisburg, Citypalais und die unterirdische Parkgarage haben dazu im Vergleich Apothekenpreise. Hier kostet die Stunde schon allein 1,50 € von den Tagespreisen will ich erst gar nicht anfangen. Also mein Tipp für einen Duisburger Einkaufsbummel ist, nehmt das Parkhaus im Averdunk Centrum, das liegt gleich neben dem Citypalais.

Nachdem wir also unseren Wagen günstig parken konnten, sind wir dann zu dritt durch die duisburger Fußgängerzone gegangen. Tausende Menschen waren auf den Beinen, denn neben dem verkaufsoffenen Sonntag, haben auch die Autohäuser ihre Autos mitten in der Fußgängerzone platziert und versucht den Karren an den Mann bzw. Frau zu bringen. Das Ganze nennt sich dann, Automesse „Duisburg in Lack und Chrom„. Wir haben zwar mit einem regen Andrang gerechnet, aber nicht mit solch einem. Teilweise kam bei mir Loveparade Feeling auf, aber lassen wir das besser.

Wir haben also den Weg ins Forum Duisburg gefunden. Meine kleine Tochter hatte schon den ganzen Weg nach Duisburg, etwas von Hunger und Pommes, von ihrem Kindersitz aus im Wagen erzählt. Also sind wir zum Schnitzel Huber und haben erst mal etwas gegessen. Dann wollten wir noch schnell bei McPaper für unsere Tochter neue Malstifte kaufen und zwar den STABILO Woody. Diesen speziellen Malstift hatte vor kurzem meine Frau entdeckt. Meine Tochter (19 Monate alt) kann diese Stifte besonders gut greifen und mag diese sehr zum Malen. Leider konnte man diese nicht einzeln nachkaufen. Deswegen haben wir uns für eine Packung Knete entschieden.

Im Anschluss ging es zum DM Drogeriemarkt. Wir brauchten noch einen weiteren Schlafanzug für unsere Tochter. Danach sind wir hoch in den ersten Stock zu Saturn.

Wie immer waren hier die Musik zu laut, so dass man den Feueralarm nicht mehr hören kann, einfach schrecklich. Was denken sich die Leute dort? Also meine Kauflaune wir durch diesen erhöhten Lärmpegel nicht gerade besser. Es ist einfach nur schrecklich. Die in Saturn Moers bekommen es doch auch ohne Lärm hin ihre Geräte zu verkaufen. Also lange blieben wir nicht in dem Laden uns sind zum Starbucks Store im Forum Duisburg getrabt. Das ist praktisch, denn er liegt auf der selben Ebene. Also nur ein paar Meter um die Ecke.

Bild: Starbucks Pike Place Roast mit Tumbler

Die Freundin meines Freundes hat mich beauftragt, ihr noch einen Coffee Tumbler von Starbucks für Unterwegs zu kaufen. Wir selber brauchten noch unbedingt vernünftigen Kaffee, denn den die saure Plörre von unserem Melitta Fehlkauf kann und will ich nicht mehr trinken. Bei unserem letzen Besuch habe ich von meinem Barista ein paar Gutscheine für die neue Pike Place Roast bekommen. Diese habe ich mir auch wieder gekauft und als ich bei den Tumblers war konnte ich an den riesen Starbucks Tumbler aus Keramik für unterwegs nicht vorbeigehen. Den musste ich einfach haben.

So ein verkaufsoffener Sonntag in Duisburg kann ganz schön anstrengend sein, also sind wir nach unserem Starbucks Besuch nachhause gefahren und wollten unterwegs noch ein Eis vom Eiscafé Behrens essen gehen. Eisliebhaber werden diese Eisdiele kennen. Wer also in Duisburg Eis essen will, sollte dort hin einen Abstecher machen. Ich empfehle dort das Nougat mit Nuss Eis, ganze Haselnüsse sind hier drin und es schmeckt wirklich nach Nougat. Leider war die Schlange vor dem Laden, dank des guten Wetters wieder einmal zu lang und einen guten Parkplatz konnte ich auch nicht finden. Unser verkaufsoffener Sonntag in Duisburg endete also ohne Eis, dafür aber mit gutem Kaffee von Starbucks.

Verkaufsoffene Sonntage im Duisburger Forum

  • 03.04.2011
  • 02.10.2011
  • 06.11.2011
  • 04.12.2011

Öffnungszeiten sind dann 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Vorheriger Artikel

Cappuccinomuffins

Nächster Artikel

So machte man früher Kaffee...

1 Kommentar