Artikel in der Kategorie

Tchibo Kaffee

Hier findet ihr alle Tchibo Kaffees, die wir auf kaffee-freun.de getestet haben.

Fazenda Ipanema Kaffee
Die 5. Rarität ist in den Tchibo Filialen seit den 30.10. 2017 erhältlich und trägt den Namen Fazenda Ipanema. Ich habe die Kaffeebohnen hier für euch getestet. Woher stammt der Kaffee? Die Fazenda Ipanema „Rarität“ stammt aus Brasilien aus der Region Minas Gerais. Die Anbaulage befindet sich auf der Sierra da Mantiqueira auf einer Höhe von circa 1200 Metern. Das brasilianische Klima ist geprägt von vielen Regenwäldern in den viele Tiere und Pflanzen beiheimatet sind.  Die Höhenlage bietet sehr gute Voraussetzungen für den Kaffeeanbau. Die Kaffeebohnen stammen von Verbund der Ipanema Coffees zu denen drei große Kaffeeplantagen gehören. Dazu zählen …

Tchibo Rarität Nr. 4 2017 Márcala
Ab den 2. Oktober kommt die vierte Rarität in die Tchibo Filialen. Sie trägt den Namen Márcala und stammt aus den mittelamerikanischen Land Honduras. 250 g ganze Bohnen sollen 5,49 € kosten. Die Cafissimo Kapseln kosten 3,99 €. Bei meinen Recherchen zum Artikel habe ich auch noch einen einen Recherchefehler von Tchibo gefunden.

Tchibo Rarität Nr. 3 2017 Tarrazú
Ab den 14. Juli gibt es die dritte Tchibo Rarität für das Jahr 2017  in die Filialen. Die Rarität hat den Namen „Tarrazú“ und stammen auch aus Mittelamerika. Die Kaffeebohnen stammen von der gleichnamigen Region in Costa Rica. 

Tchibo Nueva Linda
Ab den 12. Juni gibt es die zweite Tchibo Rarität für das Jahr 2017  in die Filialen. Die Rarität hat den Namen „Nueva Linda“ und stammen aus Mittelamerika. Die Kaffeebohnen stammen von der gleichnamigen Farm aus den Süden Mexikos. 

Tchibo Tanzaia Machewo 92%
Seit den 3. April gibt es die neue Tchibo Rarität in den Filialen. Die Rarität hat den Namen Tanzania Machewo. Den Kaffee gibt es in drei Variationen bei Tchibo. Einmal als klassische Filterkaffee, dann als Caffè Crema und als Cafisimo Kapseln.

Tchibo Sumatra Ketiara Kaffee 87%
Die Tchibo Rarität Sumatra Ketiara ist heute bei mir eingetroffen, Was habe ich mich über diesen Kaffee gefreut. Tchibo entführt uns dieses Mal auf die indonesische Insel Sumatra im indischen Ozean. Wo wird der Sumatra Ketiara angebaut? Diese Rarität stammte von der Kaffeeplantage Kopepi Ketiara, die in den Gayo Highlands auf Sumatra liegt.  Das Anbaugebiet  liegt zwischen 900 und 1700 Metern über den Meeresspiegel. In dieser Region wird Kaffee seit 1908 angebaut. Die KOPEPI Ketiara Kooperative gibt es allerdings erst seit 2009 und seit 2012 bauen sie hier Fairtrade zertifizierten Kaffee an.  Laut den Plantagenbeteibern werden nur 30 Container Kaffee von hier …

Fazenda Rio Verde 2016
Am 14. März 2016 kommt die 2. Tchibo Rarität in die Filialen des Hamburger Kaffeerösters. Tradionsgemäß sind es die Kaffeebohnen von der Plantage Fazenda Rio Verde, an die Tchibo auch eigene Anteile hat. Seit 2013 teste ich diese Kaffeebohnen. Ich bin gespannt, wie gut sie dieses Jahr geworden sind. Anbaugebiet Zur Erinnerung poste ich hier nochmal die Karte des Anbaugebietes. Wer mehr als nur eine Karte zum Anbaugebiet sehen mag, der kann sich gerne auch hier ein Video von Fazenda Rio Verde ansehen, das die Tchibo Kaffeeeinkäufer Jan Wagenfeld  und Tom Lange seiner Zeit vor Ort gedreht haben. Die Kaffeebohnen Heute im Kaffeetest …

Malawi Ngapani
  Die erste Tchibo Rarität für das Jahr 2016 ist heute bei mir eingetroffen, Was habe ich mich über diesen Kaffee gefreut. Tchibo entführt uns zum Auftakt des Jahres nach Afrika in das Land Malawi, das im Osten des schwarzen Kontinentes am neunt größten See der Erde liegt – den Malawi See. Anbaugebiet Die 1. Rarität dieses Jahres stammte von den Hängen rund um die Dörfer am Msondole Mountain. Der Berg ist ca. 1730 Meter hoch, an seinem Fuß entstand an der Grenze zu Mosambik die „Malawi Ngapani Coffee Estate“. Sie ist Farm die einzige ihrer Art in der Umgebung. Zwischen …

India Pahari Verpackung
In der kommenden Woche kommt die neue Tchibo Rarität India Pahari in die Filialen des Hamburger Kaffeerösters. Das Besonder an der 7. Rarität ist, dass es sie nicht nur als Kaffeebohnen gibt, sondern auch als Kaffeekapseln für die Cafissimo Kapselmaschinen. Was als erstes bei de neuen Rarität auffällt ist die neue Verpackung. Sie gefällt mir sehr gut. Die India Pahari Kaffeebohnen werden dieses Mal in einem mahagonifarbenen Zylinder aus Pappe präsentiert. Zusätzlich ist ein indischer Elefant mit allerlei Verzierungen auf der Verpackung  dargestellt. Insgesamt macht schon allein die Verpackung einen sehr wertigen Eindruck. Was bedeutet eigentlich Pahari? Tchibo hat seine Rarität …

Jade Mountain Vietnam
Seit dem 26.10.2015 gibt es die 6. Tchibo Rarität in den Filialen des hamburger Kaffeerösters zu kaufen. In diesem Blogpost möchte ich auch diese Kaffeebohnen für euch testen. Das Anbaugebiet des Jade Mountain Kaffees Die Kaffeebohnen stammen aus der Region Lam Dong. Erst seit dem die damaligen Kolonialherren aus Frankkreich haben den Kaffee dort bekannt gemacht, daher wird  in dieser Region erst seit 1857 Kaffee angebaut. Durch das warm-feuchte Klima wird in Vietnam vornehmlich die Sorte Robusta angebaut, deswegen ist Arabica-Kaffee aus Vietnam eine echte Seltenheit. Der Kaffeeanbau ist überwiegend kleinbäuerlich geprägt, sodass der Kaffee über Kooperativen vermarktet wird. Die Kaffeebohnen Auch …

Privat Kaffee Raritaet Buna Ethiopia
Seit 14. September 2015 gibt es wieder eine neue Tchibo Rarität in den Filialen des Hamburger Kaffeerösters. Diese Rarität trägt den Namen Buna Ethiopia und stammt aus der Region Sidamo im südlichen Äthiopien, die für ihren hochwertigen Kaffee bekannt ist. Der Kaffee wird dort von Kleinbauern und -bäuerinnen der Kooperative Sidama Coffee Farmers Cooperative Union (SCFCU) angebaut. Die außergewöhnliche Qualität des äthiopischen Kaffees ist dem besonderen Klima, den reichen Lehmböden und der Hingabe der Kaffee-Farmer zu verdanken. Die Rarität Buna Ethiopia zeichnet sich durch ihr fein-blumiges Aroma und ihren eleganten sowie ausgewogenen Geschmack aus und verspricht somit einen besonderen Kaffeegenuss. Die …

Kaffee-Freunde Logo Espresso, Kaffee und Kaffeevollautomaten im Test
Am Montag kommt die neue Tchibo Rarität in die Läden. Tchibo präsentiert uns als 4. Rarität Kaffee  von Plantage Cafetalera Buenos Aires in Nicaragua. Ich konnte als Kaffeeblogger diesen neuen Kaffee vorab testen und möchte euch hier von meinen persönlichen Eindruck von diesem Kaffee bereichten. Das Anbaugebiet Cafetalera Buenos Aires Die Kaffeefarm Cafetalera Buenos Aires  liegt bei Dipilto in der Region Nueva Segovia. Das ist ca. 245 km nördlich von der Hauptstadt Managua an der Grenze zu Honduras. Promovideo der Kaffeeplantage Das Promovideo der Kaffeeplantafge gibt eine sehr guten Eindruck davon, wie der Kaffee dort produziert wird. Die Plantage Cafetalera Buenos …