kaffee-freun.de > Afrika > Äthiopien > Tchibo Rarität No. 5/2015 Buna Ethiopia‏

Tchibo Rarität No. 5/2015 Buna Ethiopia‏

1
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 10 Sekunden

Seit 14. September 2015 gibt es wieder eine neue Tchibo Rarität in den Filialen des Hamburger Kaffeerösters. Diese Rarität trägt den Namen Buna Ethiopia und stammt aus der Region Sidamo im südlichen Äthiopien, die für ihren hochwertigen Kaffee bekannt ist. Der Kaffee wird dort von Kleinbauern und -bäuerinnen der Kooperative Sidama Coffee Farmers Cooperative Union (SCFCU) angebaut. Die außergewöhnliche Qualität des äthiopischen Kaffees ist dem besonderen Klima, den reichen Lehmböden und der Hingabe der Kaffee-Farmer zu verdanken. Die Rarität Buna Ethiopia zeichnet sich durch ihr fein-blumiges Aroma und ihren eleganten sowie ausgewogenen Geschmack aus und verspricht somit einen besonderen Kaffeegenuss. Die Privat Kaffee Raritäten von Tchibo sind exklusive Premiumkaffees, die aus nachhaltig bewirtschafteten Anbaugebieten stammen und nur für kurze Zeit erhältlich sind.

Privat Kaffee Raritaet Buna Ethiopia
Foto: Privat Kaffee Raritaet Buna Ethiopia

Name: Buna Ethiopia
Herkunft: Äthiopien
Geschmack: Ein fein-blumiges Aroma
Qualität: 100 % Tchibo Arabica-Bohnen
Preis: 9,99 Euro / 500 g
Verfügbarkeit: Ab 14. September 2015, nur solange der Vorrat reicht www.tchibo.de/raritaet
Zertifizierung: Die Rarität No. 5 Buna Ethiopia stammt von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen. In Zusammenarbeit mit der Rainforest Alliance kann Tchibo ökologisch und sozial verträgliche Anbaumethoden in den Ursprungsländern des Kaffees gewährleisten. Sie bilden die Grundlage für intakte Lebensräume für Mensch und Natur. Nähere Informationen zur Rainforest Alliance finden Sie unter: www.rainforest-alliance.org/de.
Nachhaltigkeit: Alle Privat Kaffees stammen zu 100 % aus nachhaltigem Anbau. Nachhaltigkeit ist der Schlüssel zu dauerhaft hochwertiger Qualität. Deswegen engagiert sich Tchibo gemeinsam mit den international anerkannten Organisationen Rainforest Alliance, UTZ Certified sowie dem Bio-Siegel für die nachhaltige Verbesserung der Bedingungen von Mensch und Natur in den Kaffee-Ursprungsländern.

Vorheriger Artikel

Nie mehr Kaffee-Angebote verpassen!

Nächster Artikel

Kaffeetest: Tchibo Rarität Nr.5/2015