Tchibo im Web 2.0

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 42 Sekunden

Der Kaffeeröster Tchibo hat ein tolles Video von seinen Social Media Guidlines für seine Mitarbeiter ins Netz gestellt. Sieht hier das Video.

Das Web 2.0 wird immer wichtiger, auch für den großen deutschen Kaffeeröster Tchibo. An Twitter, Facebook & Co kommt man nicht mehr vorbei, umso wichtiger ist es die eigenen Mitarbeiter für dieses Thema zu sensibilisieren. Genau das macht jetzt Tchibo mit dem Youtube Video „Herr Bohne geht ins Netz„.
Themen wie exessive Partybilder, das Märchen von der Anonymität, oder Urheberrecht werden in dem Video angesprochen.
Fortschrittlich ist, dass diese Regeln für das Soziale Netz, eher als Empfehlungen zu verstehen sind, als knallharte Vorschriften. Tchibo selber Kommuniziert seit neustem auch mit einem Corporate Blog in die Blogosphäre. Ein YouTube Kanal, ein Twitter Account und eine facebook Fanpage runden das Angebot im Web 2.0 ab. Die Quintessenz ist, dass man sich, möglichst so wie im realen Leben verhalten sollte.

Video: Herr Bohne geht ins Netz

[youtube e_mLQ_eWk_o]

Wie kommuniziert eigentlich euer Arbeitgeber im Netz?

 

 

Vorheriger Artikel

Strawberries & Cream Frappuccino

Nächster Artikel

Zu Gast bei Tchibo