Artikel verschlagwortet mit

Kaffee Partner

Kaffee Partner Ultima Duo
Kaffeevollautomaten für einen kleinen bis mittleren Betrieb können sehr kostspielig in der Anschaffung und im Unterhalt sein, je nach Situation des Unternehmens ist das Mieten oder Kaufen eines solchen Kaffeevollautomatens sinnvoll. Wenn es um Kaffee im Betrieb geht, geht es vorwiegend darum die Produktivität und die Stimmung im Betrieb zu erhöhen, als dass man sich lange und intensiv, den feinsinnigen Geschmacksnuancen der Bohnen widmet. Kurz gesagt, der Kaffee muss schnell am Arbeitsplatz sein, günstig, wirken und nebenbei auch noch gut schmecken. Unsere Wirtschaft würde nicht so gut laufen, wenn wir das Schwarze Gold aus den Tropen nicht zur Verfügung hätten. Kaffee

Das Kaffee-Partner Willkommenspaket
Heute testen wir das Kaffee Partner Willkommenspaket. Die Firma hat uns eins zum testen zugesendet und möchte unsere Meinung dazu wissen. Zusammen mit unserer Philips-Saeco Intelia, die wir aktuell auch testen, ist das nun eine ideale Ergänzung. Im Paket enthalten waren 500 g Schümli Gourmet Ganze Bohne, 500 g Schümli Feinmild Ganze Bohne, 1000 g SchokoTraum Premium Kakaopulver , eine doppelwandiges Latte Kakaoglas, eine Kaffee Partner Tasse mit Untertasse, 5 x Kaffeesahne und jede Menge Kaffee Partner Zucker. Das Willkommenspaket ist schon recht üppig und gut sortiert. Aktuell haben wir die Schümli Goumet Bohnen in unserem Kaffeevollautomaten. Natürlich habe ich dann

Kaffee Partner Ultima Duo
Minimalistisches Design und technische Innovationen überzeugen Rat für Formgebung Der Preis der Preise – nichts weniger ist der Designpreis Deutschland. Der bereits vielfach ausgezeichnete Kaffeespezialtäten-Vollautomat Ultima Duo® wurde nun vom Rat für Formgebung auch für den „Design-Oscar“ nominiert. Mit dem Designpreis Deutschland werden ausschließlich Spitzenleistungen aus den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign ausgezeichnet. Bereits eine Nominierung gilt daher schon als große Anerkennung. Bild Ultima Duo | (c) Hersteller Der „Designpreis Deutschland“ ging aus dem „Bundespreis für gute Form“ hervor, der im Jahre 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Er gilt als „Preis der Preisträger“ und höchstmögliche Design-Auszeichnung in Deutschland.