Posts In Category

Kolumbien

Cafissimo Selcetión De Cauca
Die Cafissimo Grand Classé Triple Edition Selección de Cauca kommt aus der Region Cauca in Kolumbien, die für ihren hochwertigen Kaffee bekannt ist. Durch die Leidenschaft und Sorgfalt der heimischen Farmer entsteht ein einzigartiger Kaffeegenuss, welcher sich durch einen Hauch von Zitrone und einer leichten Frucht-Note auszeichnet. Die Cafissimo Grand Classés von Tchibo sind exklusive Premiumkaffees, die aus kleinen, nachhaltigen Anbaugebieten stammen und nur kurze Zeit erhältlich sind. Name: Selección de Cauca (Coffee Cauca Cobre, Caffè Crema Cauca Grano und Espresso Cauca Madura) Herkunft: Cauca in Kolumbien Geschmack: Fruchtiges, ausbalanciertes Aroma mit einem Hauch von Zitrone Qualität: 100 % Arabica-Bohnen

Die 6. Rarität kommt aus der Region Nariño in Kolumbien, welche in den Höhen der kolumbianischen Anden im südwestlichen Ausläufer des Landes liegt. Da die Region von acht Vulkanen umgeben ist, weist der Boden eine besondere Fruchtbarkeit auf – ideal für den Kaffeeanbau. Die heißen Winde, die aus den Schluchten der Berge emporsteigen, ermöglichen den Kaffeekirschen ein langsames Reifen. So können die Bohnen ihren komplexen Körper ausbilden und fein ausbalancierte Aromen entwickeln. Kaffeeanbau hat in Nariño Tradition: Viele Kaffeebauern haben von Eltern und Großeltern nicht nur das Handwerk gelernt, sondern auch ihr Land geerbt. Durch eine nachhaltige Anbauweise sichern sie

Starbucks Colombia Nariño
Gestern war ich mal wieder bei Starbucks, um ein paar Texte zu schreiben. Be meinem Besuch ist mir der neue Colombia Nariño Kaffee aufgefallen. Denn musste ich natürlich sofort kaufen und für euch testen. Zudem bekomme ich als Starbucks Gold Card Besitzer zu jedem gekauften Päckchen Kaffee ein Getränk meiner Wahl in der Größe Tall. Es wäre also irgenwie dumm von mir keine Kaffeebohnen zu kaufen. Doch kommen wir zum Colombia Nariño, Starbucks verkauft hier einen Single Origin Kaffee au Kolumbien, den klassischen Kaffeeland in Südamerika. Die Region Nariño Karte der Region Nariño in Kolumbien mit der Hauptstadt Pasto. Der Kaffee wird in den

Soul of Coffee
10 Jahre Nespresso AAA Sustainable Quality Program Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums des AAA Sustainable Quality Programms von Nespresso begab sich der renommierte Fotojournalist Reza auf eine Weltreise entlang des Kaffeegürtels. Gestern konnte ich seinen Vortrag live in der Berliner Kunstschule auf der Schützenstraße erleben.  Reza hat auf seiner Reise das Leben der Menschen, die vom Kaffeeanbau leben, in farbenprächtigen Fotos dokumentiert. Er berichtete uns, von dem Stolz und der Hingabe mit dem die Meschen ihren Kaffee anbauen. Seine Reise begann in Guatemala,wo er auf einem der höchsten Berge eigentlich die Aussicht auf  ganz Guatemala, auf Foto bannen wollte. Zu seinem Pech

Die Starbucks Columbia Medium Verpackung
Ein ausgewogen nussiger Kaffee aus Kolumbien Ich habe jetzt schon einige Kaffees von Starbucks getestet und drüber berichtet, heute möchte ich euch den Starbucks Columbia Medium vorstellen. Wie der Name schon andeutet, haben wir hier einen Kaffee mittlerer Röstung, der aus Lateinamerika Stammt.  Herkunft Der Kaffee wird in den Anden Kolumbiens in einer Höhe von bis zu 1800 Metern angebaut. Gerade die Anbauhöhe macht kolumbianischen Kaffee so gut. Die Kaffeekirschen reifen langsam in dieser Höhe und haben besonders viel Zeit ihr Aroma zu entwickeln. Der Starucks Columbia besteht aus 100 % Arabica Bohnen. Das kann ich auch sehr gut an

Starbucks Tribute Blend 2013
Aktuell ist in den Starbucks Filialen die Tribute Blend 2013 erhältlich.  Einmal im Jahr bringt Starbucks diese besonders aromatische Mischung heraus. Ursprünglich wurde diese Mischung anlässlich des 40. Geburtstags von Starbucks verkauft.  Die Kaffeebohnen sind eine Mischung aus den besten Arabica-Bohnen der vier Hauptanbaugebiete der Welt für Kaffee.  Im Starbucks Store wird dieser Kaffee wie folgt beschrieben: „Sonnengetrocknete Bohnen aus Äthiopien mit einer Note dunkler Kirschen; gereifte Sumatra-Kaffeebohnen mit Sirupnote und Zedernaromen; saftige Kräuterkaffees aus Papua-Neuguinea sowie unseren frischen, ausgewogenen und nussigen kolumbianischen Kaffee.“ Ich habe mir die Tribute Blend auch dieses Jahr wieder gegönnt. Die 250 g haben stolze

Die 4 neuen Cafissimo-Kapseln
Kaffeegenießer sind Kosmopoliten, Kaffees aus der ganzen Welt wird von ihnen getrunken. Wer sich den aufwendigen Stil eines echten Weltenbummlers nicht leisten kann, kann zumindest geschmacklich mit auf Weltreise gehen. Tchibo erweitert Anfang Dezember sein Kaffeekapselsortiment für die Cafissimo. Die vier neuen Cafissimo-Kapseln beinhalten Kaffee aus den Anbauländern Brasilien, Äthiopien, Indien und Kolumbien. Die Weltreise führt also entlang des Kaffeegürtels am Äquator. Die Unterschiede im Klima und den Bodenbedingungen in den Herkunftstländern, und die Auswahl bester Arabica-Bohnen in Verbindung mit einer fein abgestimmten Röstung und Mahlung, verleihen jeder Kapsel ein eigenes Kaffeearoma. Auch dieser Kaffee stammt zu 100 % aus

Cafissimo Grand Classé Quimbaya Colombia
Die Quimbaya waren die Goldschmiede des südamerikanischen Kontinents. Im 7. Jahrhundert haben sie spektakuläre Skulpturen aus Gold 70 % und 30 % Kupfer geschmiedet. Sie lebten in Kolumbien in der Region Quindio. Tchibo bringt uns dieses Andengold in Form von besten Hochland Arabica zu uns. Und wenn ich mir gerade das Trübe Wetter aus meinem Fenster ansehe, brauche ich von diesem koffeinhaltigen Andengold einen großen Schluck um den Tag positiv zu beginnen. Zum Glück könne wir schon heute die neuen Qumbaya Colombia Cafissimo Kapseln testen, die morgen in die Tchibo Filialen kommen. Auch dieser Kaffee ist übrigens Rainforest Alliance zertifiziert.

Tchibo Grand Classe Quimbaya Colombia (Kapsel)
Aus der Reihe der Grand Classé Kaffees stellt Tchibo die neue Sorte Quimbaya Colombia vor. Der Spitzen-Espresso aus 100% nachhaltigen Tchibo Arabica Bohnen wird auf traditionelle Weise von familiengeführten Farmen in Kolumbien produziert, welche Rainforest Alliance CertifiedTM sind. Hamburg, 31. Mai 2012. Am 5. Juni präsentiert Tchibo einen neuen, limitierten Spitzen-Espresso von Cafissimo: den Grand Classé Quimbaya Colombia. Dieser stammt von familiengeführten Farmen des Quindío Tals am Fuße der kolumbianischen Anden, die das Nachhaltigkeits-Zertifikat Rainforest Alliance CertifiedTM tragen. Der Grand Classé Quimbaya Colombia ist nur für kurze Zeit in den Tchibo Filialen, in ausgewählten Tchibo Depots und im Online-Shop zum

Kaffee-Freunde Logo Espresso, Kaffee und Kaffeevollautomaten im Test
Laut der International Coffee Organization wird Äthiopien dieses Jahr auf Platz 3 der kaffee-Exportierenden Länder steigen. Mit 9,8 Millionen Sack (ca. 60kg) Kaffee im Jahr 2011/12 gelingt es dem Staat am Horn von Afrika auf Platz 3 der Kaffee-Exportierenden Länder vor zu rücken, direkt hinter Vietnam und Brasilien. Ein Kaffee Jahr geht immer vom 1. Oktober bis 30. September des folge Jahres. Damit verdrängt das Land Kolumbien auf den vierten Platz mit nur 7,8 Millionen Sack Kaffee. Das schlechte Wetter in Kolumbien war wohl hier die Hauptursache, zu viel Regen zu wenig Sonne gepaart mit zu vielen Schädlingen haben sich

Kaffee-Freunde Logo Espresso, Kaffee und Kaffeevollautomaten im Test
Kaffee ist ein Naturprodukt, als solches unterliegt das Angebot saisonalen Schwankungen. Da Kaffee rundum den Globus angebaut wird, bleiben diese Angebotsschwankungen für den „Mainstream“ unbedeutend, anders sieht es aus, wenn man „Single Origin“, oder gar wie beim Wein, „Estate Kaffee“ einkaufen möchte. Hier ist eine Übersicht über die Ernte und Exportzeiten für den Kaffee dann relevant. Übrigens das Kaffeejahr geht vom 1. Oktober bis zum 30. September. Im Folgenden habe ich in Tabellen die Erntezeiten von Kaffee in den einzelnen Anbauländern aufgeführt. Erntezeiten in Südamerika Erntezeiten in Mittelamerika Erntezeiten in Afrika Erntezeiten in Asien