kaffee-freun.de > Coffeeshops > Starbucks > Starbucks übertrifft Gewinnerwartungen

Starbucks übertrifft Gewinnerwartungen

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden

Seattle – Starbucks übertrifft mit einer Gewinnsteigerung von 34 Prozent die Erwartungen der Analysten und Aktionäre. Zum dritten Quartal, welches am 3. Juli endete, wurden 279,1 Millionen Dollar, das sind ca. 194,9 Millionen Euro, erzielt. Der Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr hat nur einen Gewinn von 207,9 Millionen Dollar ausgewiesen. Das ist eine Gewinnsteigerung von 34 Prozent!

Um 12 Prozent auf 2,93 Milliarden Dollar ist der Umsatz gestiegen. Die Börsenexperten hatten mit Einnahmen von 2,83 Milliarden Dollar gerechnet.

Der Firmenchef Howard Schultz sprach am Donnerstag am Firmenhauptsitz in Seattle von neuen Rekordzahlen. Keiner der Börsenexperten hatten mit einem derart guten Ergebnis gerechnet. Die Aktie stieg im nachbörslichen Handel um weitere 2 Prozent. Der aktuelle Kurs liegt bei SBUX 39,98 $ (stand 29.07.11 8:13 UHr).

Weltweit gehören über 17 000 Filialen zu Kaffeehauskette, davon 11 000 in den USA. In den Ballungszentren wie New York findet sich quasi an fast jeder Ecke ein Starbucks, das kann damit zusammenhängen, dass es in den USA weniger klassische Cafés wie in Europa gibt. Aktuell entstehen jedoch die meisten neuen Läden im Ausland.
Zu den ärgsten Konkurrenten gehört die Fast-Food-Kette McDonald’s, welche unter der Marke McCafé auch Kaffee und Kuchen verkauft. Der zweite große Rivale Dunkin‘ Donuts, der am Mittwoch an die Börse gegangen ist.

Vorheriger Artikel

Jetzt Kaffeeklatsch mit Michelle Hunziker ersteigern

Nächster Artikel

Die längste Kaffeetafel Deutschlands