kaffee-freun.de > Wirtschaft > Rewe > Starbucks Kaffee jetzt in ausgewählten Supermärkten erhältlich

Starbucks Kaffee jetzt in ausgewählten Supermärkten erhältlich

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 28 Sekunden

Während meines Wochenendeinkaufes in meinem Supermarkt entdeckte ich einen Werbestand von Starbuckskaffee mit einer Kaffemaschine (Tassimo ) zum Testen des Angebotes und einer Vielzahl verschiedener Starbuckskaffeesorten.

Aus dem Flyer konnte ich entnehmen, dass nur ausgewählte Supermärkte Starbuckskaffeebohnen in ihrem Sortiment führen.

Starbucks Kaffee im Rewe Supermarkt
Bild: Starbucks Kaffee im Rewe Supermarkt

Auf der Suche nach den besten Kaffebohnen wählt Starbucks den Kaffee in 20 Kaffeeländern aus. Massgeblich für eine gute Qualität sind ohne Zweifel Herkunft, Klima, Boden, Höhenlage und Anbauart des Kaffees. Die Kaffeebohnen werden von Röstmeistern geröstet, somit errreichen sie einen einzigartigen Geschmack.

Starbucks bietet Kaffee aus Lateinamerika an. Dieser ist bekannt für seine Ausgewogenheit, seinen mittleren Körper und klaren Abgang. Unterteilt wird dieser in Guatemala Antigua und House Blend. Guatemala Antigua ist elegant, kraftvoll und komplex. Er harmonisiert gut mit Äpfeln, Kakao und Nüssen. House Blend dagegen ist bekannt durch einen mittleren Körper, reinen Abgang und ausgewogenen Geschmack. Er passt gut zu Croissants, Gebäck oder Muffins.

Ein weiteres Land aus dem Starbucks Kaffee anbietet ist Afrika bzw. die Arabische Halbinsel. Bekannt dafür ist Kaffee mit einem sehr blumigen Aromen und dem leichten Zitrusgeschmack.  Die Sorte aus Afrika wird als Athiopien Sidamo bezeichnet.

Ein weiteres Anbaugebiet ist Asien bzw. der Pazifische Raum. Dieser Kaffee zeichnet sich durch einen vollen Körper und ein sanftes erdiges Aroma aus.

Sumatra der Kaffee aus dem Pazifischen Raum  passt gut zu Buttergebäck oder Zimt. Alle diese Sorten sind im Verkauf der ausgewählten Supermärkte erhältlich.

Alle Kaffees sind in Bohnenform bis auf den House Blend der wird gemahlen angeboten. Außerdem ist der House Blend für alle Tassimobesitzer auch als Pad erhältlich.

Das einzelne Design der Verpackung ist gleichzeitig ein guter Berater für die jeweilige Kaffeesorte. Auf der Verpackung findet man eine genaue Beschreibung des Kaffees, Infos über die Geschmacksintensität, ob ganze Bohne oder Gemahlen und farblich kann man auch das Anbauland erkennen. Orange steht für Lateinamerika, Gelb für Afrika und rot für Asien.

Ich finde ein tolles Angebot für alle Kaffeefans, die gleichzeitig noch etwas für den Fairen Handel und die Zukunft der Kaffeefarmer beitragen wollen.

Vorheriger Artikel

Welcher Kaffee ist der Beste?

Nächster Artikel

Der teuerster Kaffee – Kopi Luwak