kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Starbucks Guatemala Huehuetenango

Starbucks Guatemala Huehuetenango

2
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 39 Sekunden

Starbucks Guatemala Huehuetenango
Foto: Starbucks Guatemala Huehuetenango

Am Wochenende habe ich den Starbucks Guatemala Huehuetenango im Store entdeckt. 250g koteten 6,99 €. Als Besitzer einer Kundenkarte konnte ich mit noch zusätzlich ein Getränk in der Größe „Tall“ aussuchen, was den Preis mir wieder sehr angemessen erscheinen lässt.

Letzten Sonntag war ich mit meinen Kindern (8 & 3) auf dem Fahrrad unterwegs. Wir sind von Spielplatz zu Spielplatz gefahren und als wir gerade an unserem Seilbahnspielplatz fertig fahren und ich zurück nach Hause fahren wollte, bettelten meine beiden Kleinen, dass wir doch weiter in Richtung Stadt fahren sollten und zum Starbucks mal wieder was leckeres trinken gehen sollten.  Nun was soll ich da machen, wenn einen 4 kleine Kinderaugen so lieb anschauten? Außerdem brauchten wir sowieso neuen Kaffee, also sind wir dahin geradelt.

Zu meinem Erstaunen habe ich dann den Single Origin Kaffee Guatemala Huehuetenango gesehen. Dieser lachte mich quasi an und musste ich einfach haben. Denn die Region Huehuetenango war mir nicht unbekannt und ich hatte in der Vergangenheit schon mehrere Kaffees aus dieser Region zum Test, aber kommen wir nun zum Kaffee selber.

Herkunft

Die Anbauregion Huehuetenano liegt in Guatemala, ca. 269 km nordwestlich von Guatemala Stadt, unweit von der Grenze zu Mexiko. Die Region ist vor allem für ihren hochwertigen Kaffee bekannt.

Das Anbaugebiet der Kaffeebohnen liegt auf einer Höhe von ca. 1500 Metern.

Die Starbucks Guatemala Huehuetenango Kaffeebohnen

Starbucks Guatemala Huehuetenango Kaffeebohnen
Foto: Starbucks Guatemala Huehuetenango Kaffeebohnen

Die Rohkaffeebohnen der Varietäten Bourbon & Catuai Bohnen wurden gewaschen und getrocknet und dann in die Niederlande zum rösten verschifft. Die Kaffeebohnen weisen den typischen Starbucks Roast auf.

Der Geschmack

Aber kommen wir zu dem Wichtigsten, den Geschmack. Starbucks selber wirbt damit, dass dieser Kaffee Noten von Kakao und getrockeneten Früchten hat. Eine Note Bitterschokolade möchte ich nicht abstreiten auch herausgeschmeckt zu haben. Bei den getrockneten Früchten bin ich mir nicht sicher, wie meine Alexa sagen würde. 🙂

Auf jeden Fall schmeckt dieser Kaffee sehr kräftig und verlangt nach ein wenig Milch.  Im Abgang ist er mir sogar ein wenig zu bitter für meinen Geschmack. Starbucks kann wesentlich bessere Kaffees produzieren und hätte ich kein Freigetränk bekommen wäre mir der Preis ein wenig zu hoch. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und ein Test ist dieser Kaffee immer wert. 😉

Vorheriger Artikel

Wie gesund ist Kaffee?

Nächster Artikel

Nespresso Kaffeekapseln und Alternativen im Test

Kein Kommentar

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 16 =