kaffee-freun.de > Kaffeevollautomat ➜ Hier klicken! > Saeco Kaffeevollautomaten: Die Moltio HD8769 & Minuto HD8763

Saeco Kaffeevollautomaten: Die Moltio HD8769 & Minuto HD8763

1
Shares
Pinterest Google+

Philips Saeco hat diesen Monat die neue Moltio HD8769/01 herausgebracht und ab Juli kommt zusätzlich die neue Saeco Minuto HD8763 in die Läden. Damit baut das Unternehmen Philips weiter seine Strategie, als Premium Haushaltswarenhersteller aus. Die Unterhaltungselektroniksparte hatte das Unternhemen letztes Jahr erfolgreich an Funai verkauft.  Die beiden neuen Kaffeevollautomaten haben ihre Vor- und Nachteile. 

Italienischen Kaffeegenuß, das vesprechen die neuesten Kaffeevollautomaten hier aus dem Hause Philips-Saeco. Besonderes Interessant find eich hier den austauschbaren Bohnenbehälter bei der Moltio, so kann jeder siene Lieblingskaffeebohnen für seine Espresso verwenden. Das ist besonders praktisch, wenn viele Kaffeegourmets mit unterschiedlichen Vorlieben in einem Haushalt wohnen. Die neue Moltio wäre ideal für die Luxus WG,  Großfamilie, oder aber auch als Pausenmittelpunkt in der Firma.

Vorteile der Saeco Moltio HD8769/01 im Überblick

Philips-Saeco Moltio HD8769
Foto: Die Philips-Saeco Moltio HD8769 ideal für Latte Macchiato
  • One-Touch-Funktion: alle Kaffee- und Milchspezialitäten auf Knopfdruck
  • Memory-Funktion zur Programmierung des individuellen Lieblingskaffees
  • Patentierte Milchkaraffe mit Latte-Perfetto-Technologie
  • Exklusiv von Saeco: Austauschbarer Bohnenbehälter
  • Mahlwerk: 100 Prozent Keramik, 5-stufig verstellbar, automatische Reinigung per Knopfdruck
  • Einstellmöglichkeiten: Brühtemperatur und -dauer, Kaffee – und Milchschaummenge, Höhe des Kaffeeauslaufs, Kaffeestärke
  • Vorbrühfunktion: „Saeco Aroma System“
  • Reinigung: Vollautomatisches Spül- und Entkalkungsprogramm, herausnehmbare Brühgruppe, spülmaschinenfeste Abtropfschale und Milchkaraffe, automatischer Milchaufschäumer (HD8768)
  • 1.850 Watt, 15 Bar Pumpendruck
  • Farbe: Schwarz/Edelstahl
  • Maße (LxTxH): 25,6 x 47 x 35 Zentimeter
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 899,99 Euro
  • Seit Mai 2013 im Handel erhältlich

Vorteile der Saeco Minuto HD8763/01 im Überblick

Dieser Kaffeevollautomat bietet praktisch das gleiche Kaffeevergnügen, lediglich der Bohnenbehälter ist nicht austauschbar, wie bei der Moltio. Dafür ist der automat ein wenig kompakter und deutlich günstiger. Da ich selber meistens weiß, welche Bohnen ich verwenden möchte und wir uns im Haushalt meistens darüber einig sind, würden wir uns für diesen Kaffeevollautomaten entscheiden. Einen einfachen Espresso können sicherlich beide gut zubereiten.

Philips-Saeco Minuto HD8763
Foto: Die günstigere Philips-Saeco Minuto HD8763
  • Wie Saeco Moltio HD8769/01
  • Bohnenbehälter nicht austauschbar
  • Kompakte Maße: 21,5 x 42,9 x 33,0 cm (L x T x H)
  • Farbe: Schwarz/Edelstahl
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 599,99 Euro
  • Ab Juli 2013 im Handel erhältlich

Die Wassertanks können je nach Model zwischen 1,9 und 1,8 Litern Wasser fassen. Auch die Größe der Bohnenbehälter sind nur minimal die Moltio hat eine 300 Gram Bhlte rund die günstiger eMinuto eine 250 gram Behälter. Beide sind ausreichend Groß, z. B.  für ein Päckchen Espressobohnen von Starbucks.  🙂

Pflege und Wartung

Dieser Punkt ist mir persönlich am wichtigsten. Es gibt nichts schlimmeres als ein umständlich zu wartenden Kaffeeautomaten. Zum Glück hat sich Philips-Saeco auch hier sehr viel Mühe gegeben.  So sind z. B, die Milchschäumer und Karaffen und Abtropfschalen spülmaschinenfest. Ausserdem verfügen beide übe ein automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm. Das ist für mich sehr wichtig, schließlich soll mein Kaffee mit der Zeit, nicht nach Kalk schmecken.

Auch die Brühgrupen beider Automaten sind herausnehmbar. So kann man sie unter dem Wasserhahn bei laufenden Wasser schnell reinigen. Bei der Molito reinigt sich das Keramikmahlwerk bei jedem Bohnenbehälterwechsel automatisch. Das ist sinnvoll, schließlich möchte ich nicht den Geschmack meiner premium Bohnen, mit die des Vorgängers vermischen.

Wie findet ihr die neuen Kaffeevollautomaten von Philipps-Saeco?

Vorheriger Artikel

Guadalupe Zaju die Tchibo Privat Kaffee Rarität 3/2013

Nächster Artikel

Pünktlich zum Sommer: Genuss pur mit den neuen Frappuccino® Blended Beverages