Artikel in der Kategorie

Kuchen

Marillen-Gugelhupf
  Zutaten für ca. 12 Stücke 150 g getrocknete Soft-Aprikosen 200 g Butter oder Margarine 1 Päckchen Vanillin-Zucker 175 g Zucker 5 Eier (Größe M) 400 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 50–75 ml Milch 1 Glas (200 g) d’arbo Fruchtaufstrich Fruchtreich Rosen Marille 150 g Zartbitter-Schokolade 10 g Kokosfett Fett und Mehl für die Form So bereiten man den Marillen-Gugelhupf zu Aus den Aprikosen ca. 10 kleine Sterne ausstechen. Übrige Aprikosen und Abschnitte klein schneiden. Fett, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch einrühren. Zum Schluss …

Familienküche Kochbuch von GU
Wenn wir neue Rezepte für Kuchen ausprobieren wollen konsultieren wir die Kochbücher vom GU Verlag. Wir haben schon einige dieser tollen Kochbücher in unserem Bücherregal. Erst letztens haben wir aus dem Buch „Familienküche“ vom GU Verlag ein tolles Rezept entdeckt und nach gekocht. Die Rezepte aus diesen Kochbüchern sind wunderschön illustriert und leicht verständlich geschrieben. Mehr als 140 Rezepte für die ganze Familie finden sich in dem Buch. Es gibt dort leckeres für Babys, für Kleinkinder und Schulkinder und tolle Rezeptideen für Familienfeste vom Geburtstag bis Weihnachten. Besonders die Pinzessinnen-Traumtorte liebt unsere Tochter. Das Rezept hierfür ist allerdings schon ein …

Kaffeekuchen Rezept
Heute möchte ich euch ein Kaffeekuchen Rezept vorstellen. Wir haben hier also einen einfachen Rührteig Kuchen mit Kaffee, der garantiert zu jedem Kaffeekränzchen passt. Mmmh, da nimmt man ja schon vom Anschauen zu. 🙂 Zutaten für den Rührteig: 250 g Butter 150 g brauner Zucker 1 Packung Vanillinzucker 1 Prise Salz 3 Stk. Eier 400 g Mehl 2 TL (gestrichen) Backpulver 150 g Saure Sahne für die Füllung: 125 g brauner Zucker 125 ml starker Kaffee 150 g Paranusskerne Zutaten zum Verzieren: 200 g Schokoladenglasur Schokoladen-Mokka-Bohnen Rezept Zubereitung Kaffeekuchen Die Butter mit einem Handmixer auf höchster Stufe glatt rühren. Dann den Braunen …

Tarte au chocolat
Auch wenn die Bikinizeit naht, darf man sich abseits vom Diätstress auch mal etwas Leckeres zum Naschen gönnen. Besonders zu empfehlen ist eine französische Tarte au Chocolat, welche unglaublich lecker und immer eine Sünde wert ist. Was wird benötigt? Ich backe meine Tarte au Chocolat immer mit einfach Zutaten, die man meist zum Teil schon zuhause hat und die nicht teuer sind. Ich verwende immer circa 200g Zartbitterschokolade und circa 100g Vollmilchschokolade – wer keine Zartbitterschokolade mag, kann natürlich auch nur Vollmilchschokolade verwenden. Dazu 200g Butter, 130g Puderzucker, vier Eier, eine Packung Schokopudding, 2EL Mehl und 2EL Kakaopulver. Falls kein Puddingpulver …

Apfeltarte mit Crème Fraîche
Heute stellen wir euch ein Apfeltarte mit Crème fraîche Rezept vor. Gestern hatten wir Besuch von guten Freunden, die wir schon sehr lange kennen. Sie haben einen kleinen Sohn, der sich sehr gut mit unserer kleinen Tochter versteht. Die Kinder haben gut miteinander gespielt und haben dann noch Mittagsschlaf gemacht. Danach gab es Kaffee und Kuchen, oder genauer gesagt Tchibo Sana Kaffee mit Apfeltarte, den hatte unsere Freundin Romy selber gebacken. Natürlich mussten wir gleich das Apfeltarte Rezept haben, um es euch hier vorzustellen. Schließlich möchten wir hier euch mit der Zeit mehrere Apfelkuchen Rezepte vorstellen. Zutaten für die Apfeltarte …

Heidelbeerkuchen
Heute stelle ich euch ein ganz einfaches Heidelbeerkuchen Rezept vor. Sommerzeit ist Heidelbeerzeit, die Supermärkte haben gerade frische Heidelbeeren aus Deutschland im Angebot. Einen Blaubeerkuchen habe ich schon lange nicht mehr gebacken, also stelle ich euch heute ein ganz einfaches Rezept für Heidelbeerkuchen vor.Zuerst fangt ihr mit der Vorbereitung an. Für den Kuchen benötigen wir eine runde Springform mit 26 cm Durchmesser. Diese fetten wir ein mit ein wenig Butter. Dann noch leicht mit Mehl bestäuben. Heizt den Backofen auf 200° C vor.Jetzt brauchen wir noch ein Paar Zutaten, den ohne diese könne wir nicht anfangen zu backen. 🙂 Zutaten …

Heute gibt es bei uns Pfannkuchen. Schon seit längerer Zeit gab es bei uns keinen Eierkuchen mehr, da wird es also mal Zeit, dass wir welche machen. Meine kleine Tochter liebt Pfannkuchen und wird mich dabei aktiv unterstützen die Eierkuchen zu braten. Das Rezept dafür habe ich schon so verinnerlicht, dass ich den Teig quasi ohne Messbecher hinbekomme. Doch das hilft euch ja nicht weiter. 😉 Also hier zuerst meine Zutaten (für 4 Personen), die ich für die leckere Mehlspeise brauche: Bild:  Eierkuchen Zutaten 4 Eier 400 g Mehl 50 g Butter 400 ml Milch Eine Prise Salz 100 – …

Das Wochenende steht mal wieder vor der Tür, der Besuch hat sich angekündigt, das Arbeitszimmer steht voller Umzugskisten und eine schnelle Lösung für einen Kuchen muss her. Bei unserem gemeinsamen Familieneinkauf letzte Woche wurden wir auf den „Birne Nuss Kuchen“ von Dr. Oetker aufmerksam gemacht, neben diesem Kuchen gab es noch eine Reihe anderer Kuchen aus dem neuen Landgenusssortiment. Dazu gehören der Manderinen Schmand Kuchen, Heidelbeer Quark Kuchen und Schoko Kirsch Kuchen. Nun gut, der Birnen Nuss Kuchen sollte es sein. Bild: Birne Nuss Kuchen von Dr. Oetker Schon die Abbildung auf der Packung wirkt sehr verführerisch, frisch und irgendwie …

Nun ist es mal wieder Zeit für ein neues Russischer Zupfkuchen Rezept so kurz vor Weihnachten. Nicht ohne Grund habe ich gestern neben dem bereits beschriebenen Gewürzkuchen einen Russischen Zupfkuchen gebacken, denn heute ist Weihnachtsmarkt im Nachbarschaftshaus. Alle Mütter der Krabbelgruppe haben beschlossen ein Kuchenbuffet zu organisieren und den Erlös für neue Spielsachen zu verwenden. Hier das Rezept für Russischer Zupfkuchen: Zutaten für den Teig: 200g Zucker 300g Mehl 200g Margarine 1 Ei 1 Päckchen Backpulver 40 g Kakao Zutaten für die Füllung: 500g Sahnequark 200g Butter 200g Zucker 3 Eier 1 Päckchen Vanillepudding 1 Päckchen Vanillezucker Zubereitung: Die Zutaten …

Apfelkuchen mit Decke und Sahne
  Rezept mit Bild für gedeckter Apfelkuchen: Es ist mal wieder Sonntag und leckerer schneller Kuchen muss auf den Tisch. Was bietet sich da besser an, als ein Apfelkuchen mit frischen Boskop Äpfeln von unserem gestrigen Weihnachstmarktausflug in Bloemersheim. Sicherlich kann man auch andere  Apfelsorten auswählen, aber der Boskopapfel eignet sich am aller Besten dafür. Die Zubereitung ist ganz einfach und die Zutaten nicht sehr umfangreich, es ist tatsächlich ein Kuchen für den man eigentlich immer alles im Haus hat. Einfach, aber trotzdem sehr lecker. Hier nun die Zutaten für den Apfelkuchen: 175g Magarine 150g Zucker 3 Eier 1 Päckchen Vanillezucker …

Wie man Dr. Oetker Donauwellen backt    Bild: Donauwellen von Dr Oetker Verpackung Das Produkt: Dr. Oetker Donauwellen Gesamtinhalt: 480g 280g Backmischung 75g Mischung für den Belag 15g Kakaomischung 110g kakaohaltige Fettglasur Zusätzlich benötigt wird: 1 Glas Sauerkirschen 200g weiche Butter 2 Eier Größe M 175ml kalte Milch Zutaten: Weizenmehl, Zucker, 22% kakaohaltige Fettglasur (Zucker, pflanzliches Öl, fettarmer Kakao, Pflanzenfett gehärtet, Milchzucker, Emulgator Sojalecithine, Aroma), pflanzliches Fett gehärtet, Weizenstärke, Glukosesirup, 1,6% fettarmer Kakao, Backpulver (Backtriebmittel Dinatriumdiphosphat und Natriumhydrogencarbonat), Emulgator (E472b, modifizierte Stärke, Milcheiweiß, Galatine, Kochsalz, Aroma (mit Milchzucker). Nährwerttabelle pro 100g Energie 341 kcal oder 1422 kJ Eiweiß 4,1 g …

Gewürzkuchen
Nun ist es schon wieder soweit und wir werden in den Läden mit so manchen Produkten für die Weihnachtsbäckerei überrascht. So kam ich auch auf die Idee mein Rezept für den alljährlichen Gewürzkuchen raus zu suchen und ihn kurzer Hand mit meiner Tochter gemeinsam zu backen. Im Vorfeld kann ich Euch schon berichten, dass die Herstellung unheimlich einfach und ganz ganz schnell von der Hand geht. Alle Angaben sind Tassenangaben, das bedeutet die Größe einer Kaffeetasse. Hier nun die Zutaten für den Gewürzkuchen: 2 Tassen Mehl 2 Tassen Zucker 2 Tassen grob geriebene Äpfel (wer es ganz lecker machen möchte …