kaffee-freun.de > Bio-Siegel ➜ Hier klicken! > Review: puretea.de der Teeversand für Biotee

Review: puretea.de der Teeversand für Biotee

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 12 Sekunden

Über biologisch angebauten Kaffee habe ich schon oft berichtet, heute möchte ich wieder einmal ein Blick über den Tellerand wagen und mich dem Biotee widmen. Das Tee Magazin schreibt über Biotee folgendes.

Biotee ist im doppelten Sinne gut für uns. Er hat eine bessere Umweltbilanz als Kaffee und neben den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen, ist er im Vergleich zum konventionellem Tee, völlig frei von Pflanzenschutzstoffen. So braucht z.B. eine Tasse Tee achtmal weniger Wasser für die Produktion, als eine Tasse Kaffee (140 Liter). Denn neben den Wasser für das Getränk selber fließen der Verbrauch für den Anbau der Kaffeebohnen bzw. Teepflanzen, und deren Ernte und Produktion mit ein. Man kann also mit gutem Gewissen behaupten Teetrinker schaden der Umweltbilanz weniger als Kaffeetrinker, besonders wenn es sich um Biotee handelt.

Diesen bekommt z.B. auch im Netz bei Pure Tea.

Pure Tea Screenshot
Pure Tea Screenshot

Wir haben hier einen gut aufgeräumten Onlineshop mit klaren Design, der sich ganz dem Biotee verschrieben hat. Die Betreiber schreiben selber folgendes zu ihrer Unternheensphilosophie:

Pure Tea wurde aus der Überzeugung heraus gegründet, dass es möglich ist, Biotees aus kontrolliert biologischem Anbau der Spitzenqualität zu günstigen Preisen anbieten zu können. Dafür folgen wir einer uralten chinesischen Tradition: Wir führen Tee auf seinen Ursprung zurück. Deshalb bietet Ihnen Pure Tea nur Biotees von Spitzenqualität aus originalen, unvermischten Biotee-Partien an – ursprünglich und naturbelassen, so wie die Natur und die Teemeister ihn erschaffen haben.

Na das ist doch schon mal eine sehr gute Einstellung. Neben dem Verkauf von gutem Tee, kann man sich hie rauch tiefer in die Welt des Tees einlesen. Es gibt unter dem Menüpunkt  Tee-Info eine kleine Teekunde, eine FAQ-Bereich,  ein Tee-Lexikon und einen gesonderten Artikel über sicheren Tee aus Japan. Denn gerade die Fukushima Atomkatastrophe wirft hier ihre Schatten auf das Thema und es gibt dazu einen erhöhten Informationsbedarf.

Der Shop selber führt  folgende Teessorten und Zubehör:

Wer mag kann gegen eine Jahresmitgliedgebühr zum Tea Taster werden, dann bekommt man vierteljährlich vier Teeproben á 10 g zugesendet und ein 10 € Einkaufsgutschein, wenn man alle Verkostungsurteile auf der Seite online stellt. Gerne hätte ich mich dafür angemeldet, da aber keine genaue Angabe zu dieser Mitgliedsgebühr gemacht werden, habe ich es jedoch gelassen mich dafür zu registrieren.

 Gestoßen bin ich auf diese Gebühr durch folgenden Passus in der Tea Taster Übersicht: Solange Sie die Jahresgebühr noch nicht überwiesen haben, können wir den Mitgliedsbereich für Sie nicht freischalten.

In den AGBs habe ich leider keinen Hinweis auf diese Jahresmitgliedgebühr gefunden. Erst wenn man auf der Flashinfografik auf „weiter“ klickt, wird eine Gebühr von 10 € angesprochen. Das ist jetzt nicht all zu teuer, und wenn man regelmäßig seine Tee-Testberichte auf Pure Tea veröffentlicht, bekommt man auch noch die Gebühr in Form eines Einkaufsgutachein zurückerstattet. Das ist eine faire Sache.

Vorheriger Artikel

Der Dynamo Dresden Kaffee ein schwarz-gelber Muntermacher

Nächster Artikel

Test: Der Saeco Aroma RI9376/01 Siebträger