kaffee-freun.de > Wissenschaft & Tricks > Reinigung & Pflege der Philips-Saeco Intelia

Reinigung & Pflege der Philips-Saeco Intelia

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 1 Sekunden

Gut drei Wochen haben wir die Philips Saeco Intelia im Gebrauch, Zeit für eine gründliche Reinigung aller Baugruppen. Damit ihr mich jetzt nicht falsch versteht, wir haben natürlich den Auffangbehälter für das Kaffeepulver und die Abtropfschale öfter reinigen müssen, als alle drei Wochen. Laut Hersteller ist eine tägliche Reinigung des Kaffeesatzbehälters und der Abtropfschale erforderlich.

Heute möchte ich neben diesen Teilen auch noch die Brühgruppe und das Innere der Intelia gründlich reinigen. Die Brühgruppe ist nebenbei bemerkt die gleiche wie bei der Exprelia und ist für mich daher kein Neuland.

Die Philips Saeco Intelia One Touch Cappuccino
Die Philips Saeco Intelia One Touch Cappuccino

Ein sauberer Kaffeevollautomat ist die Basis für einen perfekten Espresso. Die Aufwendigkeit oder Einfachheit der Reinigung & Pflege eines Kaffeevollautomaten sollte gerade beim Neukauf mit berücksichtigt werden. Denn neben all den schönen Werbeversprechen, wird dieser Punkt oft unterschätzt, oder gleich  ganz vergessen. Zum Glück gestaltet sich dieser Aspekt bei der Intelia ganz einfach, wie ihr euch gleich selber davon überzeugen könnt. Als Grundlage für dieses Tutorial haben wir die Bedienungsanleitung der Philips Saeco Intelia, und unsere eigenen Erfahrungen verwendet.

Allgemeine Reinigung

  1. Philips Saeco empfiehlt auch den Wassertank täglich zu reinigen, bzw. mit frischen Wasser zu befüllen. Also das sollte im täglichen Gebrauch der Maschine absolut kein Problem sein und wird quasi durch unsere tägliche Benutzung gewährleistet.
  2. Doch kommen wir nun ans eingemachte. Bei der Entleerung des Kaffeesatzbehälters muss der Kaffeeauffangbehälter geleert und gereinigt werden. Dafür muss man die Servicetür an der Seite öffnen, den Behälter entnehmen und die Kaffeerückstände mit einem feuchten Tuch, oder dem mitgelieferten Pinsel reinigen.
  3. Auch das Fach für den vorgemahlenen Kaffee sollte bei Benutzung wöchentlich mit einem Pinsel gereinigt werden. Wir mahlen lieber unseren Kaffee mit der Intelia und können diesen Schritt übergehen.
  4. Die Aufnahme Öffnung der Abtropfschale sollte auch wöchentlich gereinigt werden.

Gründliche Reinigung der Milchkaraffe

Neben der täglichen Reinigung der Milchkaraffe, die durch leichtes durchspülen des Behälter schnell erledigt ist, sollte die Milchkaraffe wöchentlich einmal gründlich gereinigt werden. Da smacht man nun wie folgt.

1. Die Auslösetasten drücken, und den Deckel entfernen.
2. Die Milchdüse bis zum Bezugspunkt drehen. Die Düse aus dem Deckel herausnehmen.
3. Auf dem unteren Bereich drücken, um die Düse abzunehmen.
4. Die Aufschäumvorrichtung nach oben abziehen.
5. Das Anschlussstück nach außen abziehen.
6. Den Ansaugschlauch herausziehen.
7. Alle Teile mit lauwarmen Wasser reinignen.

Nach der Reinigung alle Bestandteile in umgekehrter Reihnenfolge wieder zusammenbauen. Achtet bitte beim Zusammenbau darauf, dass die Milchdüse richtig am Bezugspunkt ausgerichtet ist. Am besten schaut ihr euch unser kurzes Video dazu an.

[youtube AX15Z8YKFjI]

Reingigung der Brühruppe

Laut Hersteller sollte man die Brühgruppe immer dann Reinigen, wenn der Kaffeebohnenbehälter nachgefüllt wird, bzw. mindestens einmal pro Woche.

  1. Die Kaffeemaschine ausschalten, indem der Schalter gedrückt wird, und dn Stecker von der Steckdose abziehen.
  2. Den Kaffeesatzbehälter herausnemehen. Die Servicetür öffnen.
  3. Den Kaffeeauffangbehälter herausnehmen und reinigen.
  4. Die Brühgruppe herausnehmen, indemman am entsprechnden Griff gehalten und die Taste „PUSH“ gedrückt wird. Die Brühgruppe darf ausschließlich mit lauwarmen Wasser ohne Reinigungsmittel gereinigt werden.
  5. Die Brühgruppe mit lauwarmen Wasser reinigen. Den oberen Filter sorgfältig reinigen. Bevor die Brühgruppe in ihre Aufnahme eingesetzt wird, ist sicherzustellen,dass kein Wasser in der Brühkammer verlieben ist.
  6. Sicherstellen, dass sich die Brühgruppe in der richtigen Ruhestellung befindet; die zwei Bezugspunkte müssen übereinstimmen. Im gegenteiligen Falle den unter Punkt (7) beschriebenen Vorgang ausführen.
  7. Sicherstellen, dass der Hebel die Basis der Brühgruppe berührt.
  8. Sicherstellen, dass sich der angegebene Haken für die Sperre der Brühgruppe in der korrekten Position befindet. Um dessen Position zu überprüfen, wird die Tasre „PUSH“ kräftig gedrückt.
  9. Die Brühgruppe wieder in den entsprechenden Berei einsetzen, bis sie einrastet. Dabei nicht die Taste „PUSH“ drücken.
  10. Den sauberen Kaffeeauffangbehälter einsetzen.
  11. Den Kaffeesatzbehälter einsetzen. Die Servicetür schließen.
Auch wenn  die o.g. Elf Schritte nach viel Arbeit aussehen, der schein trügt. In gut fünf Minuten waren wir mit der Reinigung der Philips Seaco Intelia fertig!
Damit ihr einen Gefühl für den Ablauf der Reinigungsschritte bekommt, haben wir auch hier ein kurzes Video dazu gedreht.
[youtube g0ZMbVLKY44]
Vorheriger Artikel

Kaffee Partner seit fast 40 Jahren im Geschäft

Nächster Artikel

Eine einfache Entscheidung