kaffee-freun.de > Europa > Deutschland > Sachsen > Dresden > Politisch einkaufen im „Eine Welt Laden Quilombo“

Politisch einkaufen im „Eine Welt Laden Quilombo“

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 48 Sekunden

Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, dass diese Welt ein wenig besser wird. Zum Beispiel mit dem Einkauf von fair gehandelten Produkten aus dem „Eine Welt Laden Quilombo“, denn man unterstützt durch den Einkauf die Produzenten vor Ort. Kaffee ist das zweit wichtigste Welthandelsgut, gleich nach dem Öl. Ungefähr 25 Millionen Menschen weltweit leben von dem Produkt Kaffee, den wir so sehr in unseren Tassen lieben.

Eine Welt Laden Quilombo
Eine Welt Laden Quilombo

Dresden – In meiner Nachbarschaft gibt es den „Eine Welt Laden Quilombo“. Jetzt wohnen wir schon über ein Jahr in Dresden, jedes mal wenn wir die Reisewitzerstaße lang fahren und an diesem  Weltladen vorbei fahren, sagte ich zu meiner Frau, das hier unbedingt mal rein schauen wollte. Heute habe ich endlich Zeit gefunden diesen Laden einen Besuch abzustatten.

Fair gehandelter Kaffee

Das Kaffeeangebot  im Quilombo Eine Welt Laden
Das Kaffeeangebot

Der Besuch hat sich wirklich gelohnt, der Kaffee stammt aus GEPA Beständen oder von El Puente und ist überwiegend biologisch angebaut und fair gehandelt  worden. Ich habe mich für einen indonesischen Kaffee entschieden, den Sumatra Gayo, dazu später jedoch mehr.

Neben den gut sortierten und fair gehandelten Kaffeeangebot, gibt es hier jede Menge Produkte aus fernen Ländern zu entdecken. Es gibt hier viele exotische Gewürze, Schokoladen und Kakaoprodukte und leckere Weine und Liköre, aber auch Grundnahrungsmittel, wie z.B. Reis. Alle Produkte stammen überwiegend aus biologischen und fair gehandelten Anbau.  Auch Körbe, Taschen, Kunsthandwerk und Musikinstrumente aus vielen Teilen dieser Erde kann man hier finden.

Das Angebot vom Quilombo Weltladen

Fair gehandelte Lebensmittel im Quilombo
Fair gehandelte Lebensmittel
Kaffee-Ecke und Weltkarte im Quilombo
Kaffee-Ecke und Weltkarte
Körbe, Taschen und Kunsthandwerk aus fairem Handel
Körbe, Taschen und Kunsthandwerk aus fairem Handel

Mehr als nur eine Laden

Der Laden ist jedoch mehr als ein „Eine Welt Laden“, so kommen auch viele Schulklassen, um sich über das Thema Welthandel aufklären zu lassen, auch regelmäßige Vorträge, wie z.B. demnächst am 25.04.2012 um 19:45 Uhr „Soziale Revoution Bolivien„, finden hier statt. Wer mit seinen Euros politisch einkaufen möchte, ist also hier richtig. Jeder Euro, der für fairgehandelte Produkte ausgegeben wird, verbessert die Lebenssituation in den „Entwicklungsländern“.

Wer jetzt mehr über den „Eine Welt laden Quilombo“ sollte seine Internetseite besuchen, oder am besten gleich mal selber vorbei schauen. Ein wenig Zeit sollte man schon mitbringen, den die Koordinatorin für Bildungs-, Öffentlichkeits- und Sozialarbeit und Verkäuferin im  Weltladen, Carola Hänel, hat viel interessantes über den fairen Welthandel zu erzählen.

Vorheriger Artikel

Starbucks Blonde Willow Blend

Nächster Artikel

Für Programmierer: Philips HD 7753 Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk