kaffee-freun.de > Espressomaschine > Panasonic NC-ZA1 Kaffeevollautomat im Test

Panasonic NC-ZA1 Kaffeevollautomat im Test

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 19 Sekunden

Der Panasonic NC-ZA1  ist der erste Kaffeevollautomat der Firma. Wir haben ihn zum Testen zugeschickt bekommen und möchten ihn hier in einem Test vorstellen. Ein erstes Unboxing Video soll euch einen ersten Eindruck vom dem Lieferumfang  geben.

Unboxing Video: Panasonic NC-ZA1

Wie ihr im Video sehen konntet ist dieLieferverpackung sehrsicher. Besonders die Plastik-Trageschlaufe zum herausheben des Kaffeevollautomatens ist hier hervorzuheben.

Lieferumfang

  • Größe und/oder Gewicht: 41 x 19,5 x 33,4 cm ; 11 Kg
  •  UV-lichtgeschützte Bohnenbehälter-Erweiterung (125 g)
  • Latte macchiato-Platte
  • Messlöffel mit Reinigungsbürste
  • Milchschlauch; 1 Fl. Milchsystemreiniger
  • 2 x Reinigungstabletten
  • Adapter für Wasserfilter-Kartusche
  • 1 x Wasserfilter-Kartusche
  • 1 x Wasserhärte- Teststreifen
  • 1 Fl. Entkalker; Bedienungsanleitung
  • Kurzanleitung in 6 Sprachen

Betrieb der Panasonic NC-ZA1

Der Betrieb ist denkbar einfach. Komplizierte Tastaturkombinationen zur Programmierung, Pflege und Wartung entfallen hier. Dank des 3,5 “ LCD Tochscreens kann man den Kaffeevollautomaten intuitiv bedienen. Viel Text entfällt, da hier mit Bildern bzw. Diagrammen in de Anzeige gearbeitet wird. Das garantiert einen kinderelichten Betrieb, und das obwohl die Vielfalt der Programmiermöglichkeiten dabei nicht zu kurz kommt..

Wie mache ich einen Espresso?

Wie mache ich einen Latte Macchiato?

Wie mache ich eine Kakao oder Milchschaum?

5000 Kaffeekompositionen sind theoretisch möglich

Bis zu 5000 Variationen für Kaffeegetränke sind mit der Panasonic NC-ZA1 möglich! Getränke mit viel Schaum, oder wenig Milch, nicht zu heiß oder ganz besonders stark: Jeder Kaffeefreund hat seine ganz persönlichen Vorlieben, wie er seinen Kaffee trinkt. Über das praktische 3,5″ LCD-Tochscreen Display lassen sämtliche Vorlieben für die Zubereitung programmieren, die Kaffeestärke, die Wassermenge und der Milchanteil können beliebig eingestellt und kombiniert werden. Obendrein gibt es  fünf verschiedene Temperaturstufen und fünf unterschiedliche Mahlgrade. Wer sic sicher ist, wie er seien Lieblingskaffee haben möchte, kann bis zu vier Lieblingsgetränke in der Maschine abspeichern.

Pflege & Wartung der Panasonic NC-ZA1

Wie ihr diesen Kaffeevollautomaten reinigen und Pflegen könnt zeige ich euch hier in diesem Video.

Dieser Bereich wird sukzessive weiter ergänzt mit der Zeit.

Vorheriger Artikel

Tchibo Kaffee Rarität Nr. 6/ 2014: Oro De Narino

Nächster Artikel

Der Trend zu Kaffeevollautomaten hält an