kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Kaffeepads > Mit Paduno Kaffeepads eine Reise um den Kaffeegürtel

Mit Paduno Kaffeepads eine Reise um den Kaffeegürtel

0
Shares
Pinterest Google+

Mit Paduno Kaffeepads könnt eine Reise um den Kaffeegürtel erleben. Mit Kaffees, die rund um den Globus angebaut werden, könnt ihr eure Kaffeepads individuell befüllen.

„Ding Dong“ schellte es. Ich habe mit niemanden heute gerechnet. Doch wie es so ist, wenn man einen Blog über Kaffee betreibt und schon den Einen oder Anderen Onlineshop vorgestellt hat, kommen die Händler mit der Zeit von selber auf einen zu. Das ist nur in meinem und in eurem Sinne, denn so bekomme ich mit wenn es etwas neues auf dem Markt gibt am schnellsten mit.
Paduno Kaffeepads Kiste
Foto: Paduno Kaffeepads Kiste

Dieses mal habe ich vom Hermesversand ein kleines Päckchen überreicht bekommen, drin waren 16 individuell befüllte Kaffeepads von Paduno. Die Pads sind mit folgenden Mischungen befüllt, die von Kaffees stammen, die um den ganzen Erdball angebaut werden:

Sortenreine Paduno Kaffeepads

  • ÄÄthiopischer Waldkaffee 100 %
  • Bica Brazil 100 %
  • Café Hochland 100%
  • Costa Rica 100 %
  • Haselnuss Arabica 100 %
  • Indien Barista 100 %
  • Indonesien Java 100 %
  • Mexiko Vanille 100 %
  • Peru Sabroso 100 %
  • Sumatra Arabica 100 %

Gemischte Paduno Kaffeepads

  • Äthiopische Waldkaffee 50 % und Haselnuss Arabica 50 %
  • Costa Rica Gusto 70 % und Café Hochland 30 %
  • ÄÄthiopischer Waldkaffee 70 % und Indien Barista 30 %
  • Java Indonesien 70 % und Bica Brazil 30 %
  • Sumatra Arabica 70 % und Indien Barista 30 %
  • Persu Sabroso 30 % und Inden Barista 20 % und Costa Rica 50 %

Paduno Kaffeepads
Foto: Paduno Kaffeepads
Die Idee seine Kaffeepads individuell zu befüllen finde ich spitze. Ich glaube, damit haben die Mache von Paduno eine lukrative Nische im Kaffeemarkt gefunden, den der Trend zu immer mehr „single origin“ Kaffee und Individualität, hatte bisher die Millionen von Kunden ausser acht gelassen, die zuhause eine Kaffeepadmaschine stehen haben. Jetzt kann ich eben auch mit einer SENSEO speziellen Kaffee zubereiten, den ich mir selber zusammen gestellt habe. Der Preis für so ein 16er Probier-Set ist meiner Meinung nach auch ok, wenn auch nicht ganz günstig, aber so ist das eben mit der Exklusivität. Im Onlineshop kosten die Paduno Kaffeepads 8,90 plus Versandkosten (3,90 €). Dafür erhält man aber auch eine virtuelle Reise rundum den Kaffeegürtel der Erde.

Vorheriger Artikel

Den Kaffee genießen - Die beste Methode, dem Alltag zu trotzen

Nächster Artikel

Ab in den Urlaub - mit Melitta!