kaffee-freun.de > Wirtschaft > Nie mehr Kaffee-Angebote verpassen!

Nie mehr Kaffee-Angebote verpassen!

1
Shares
Pinterest Google+

kaffee-billiger.com

Immer den günstigsten Kaffee kaufen, das verspricht die Webseite kaffee-billiger.com. Wer regelmäßig Kaffee trinkt weiß, wie teuer Kaffee sein kann. Den Kaffee-Gourmets ist der Preis meist egal. Ein Hoher Preis gilt bei diesen Kaffeetrinkern auch oft als Statussysmbol und steht für die besondere Güte eines Kaffees.  Aber das ist nur ein kleiner Teil der Kaffeefreunde in Deutschland. Ein Großteil der deutschen Kaffeetrinker trinkt Kaffee, weil er wach machen soll. Geschmack ist hier zweitrangig. Hauptsache er dröhnt und strotzt nur so vor Koffein.

Genau für diese Zielgruppe ist die oben erwähnte Website genau richtig. Denn kaffee-billiger.com ist eine Preissuchmaschine für „Industriegerösteteten-Kaffee“. Die Seite teilt sich auf in aktuelle und abgelaufene Angebote zu Kaffees. Man kann hier nach seiner Lieblingsmarke filtern.

Kaffeemarken günstig kaufen

Folgende Marken werden von kaffee-billiger.com unterstützt:

  • Cafissimo
  • Dallmayr Classic Pads
  • Dallmayr Prodomo
  • Dallmayr Prodomo Pads
  • Dolce Gusto
  • E.S.E.
  • Eduscho Der Sanfte
  • Eduscho Gala
  • Illy
  • J.J. Darboven
  • Jacobs
  • Jacobs Auslese
  • Jacobs Kroenung
  • Jacobs Meister Roestung
  • Lavazza
  • Lavazza Caffe Crema
  • Melitta
  • Melitta BellaCrema
  • Moevenpick
  • Moevenpick Caffe Crema
  • Moevenpick Der Himmliche
  • MyCup
  • Nestle Caro Landkaffee
  • Rewe
  • Segafredo
  • Senseo
  • Tassimo
  • Tchibo Privat Kaffee

Das Suchergebnis für die Kaffeepreise ist sehr übersichtlich gestaltet.

Aktuelle Angebote bei kaffee-billiger.com

Sehr interessant ist die Detailansicht der jeweiligen Kaffees. Sie offenbart einen Preisentwicklungsindex, so wie ich ihn bisher noch von Preisvergleichen im High-Tech Sektor kenne. Sowas als Widget könnte ich mir sehr nützlich auch für meine Seite vorstellen.

Preisentwicklung für Tassimo Kapseln

Kritik & Fazit

Verbesserungswürdig wäre der Zeitraum für den Preisindex. Die Ansicht ist leider festgelegt, hier wäre es sinn voll, wenn ich zwischen einer monatlichen Ansicht, einer Quartalsansicht und einer Jahresansicht wechseln könnte. Der Newsletterservice zu den Kaffeemarken mag für manch einen praktisch sein, für mich ist er leider nichts. Ich bekommen leider zu viele E-Mails.

Die Idee der Seite ist vielversprechend, wenn der Service weiter ausgebaut wird. Vor allem Personen mit hohen Kaffeeverbrauch können durch diese Seite Schnäppchen entdecken.

Vorheriger Artikel

Cafissimo Grand Classé Guatemala Señero

Nächster Artikel

Tchibo Rarität No. 5/2015 Buna Ethiopia‏