kaffee-freun.de > Kaffeezubehör > Nespresso 3192 Aeroccino Milchaufschäumer für warme Milch

Nespresso 3192 Aeroccino Milchaufschäumer für warme Milch

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 8 Sekunden

Nespresso Aeroccino Milchaufschäumer
Foto: Nespresso Aeroccino Milchaufschäumer

Feinsten Milchschaum selber machen

Mit dem Nespresso Aeroccino Milchaufschäumer kann man einfach und schnell leckeren, cremigen Milchschaum herstellen.

Bei meiner Schwester konnte ich die Gelegenheit nutzen und den Nespresso Aeroccino ausgiebig testen. Wir waren länger bei ihr zu Besuch und konnten jeden Morgen, uns einen leckeren Latte Macchiato machen. Wir füllten einfach die Milch bis zur Markierung und drückten den Startknopf. Der Aeroccino fängt an leise zu surren und produzierte leise und schnell den Milchschaum.

Eins vorweg, der Schaum ist nicht für Latte Art geeignet, dafür wird er zu steif. Dafür macht der Aeroccino von Nespresso einen schönen festen Schaum, denn man sehr gut für einen Cappuccino oder einen Latte Macchiato verwenden.

Pflege des Nespresso 3192 Aeroccino

Die Pflege ist sehr einfach. Der Milchschäumer ist innen beschichtet. Wichtig ist, dass ich ihn nach der Nutzung gleich kurz ausspüle und fertig bin ich damit.Der Milchschaum sollte mit einen Löffel gelöffelt werden. Den Dichtungsring am Verschlussdeckel muss ich zum Reinigen nur entfernen, wenn ich zuviel Milch einfüllt habe. Bei der Säuberung sollte man die Spirale zum Rühren der Milch am Boden des Kochers entfernen und spülen. Clever ist, dass die Verbindung rein magnetisch ist, so kann man die Verbindung problemlos lösen und wiederherstellen.

Wer wirklich steifen Schaum haben möchte, sollte fettarme Milch verwenden. Die schäumt wegen des höheren Eiweissgehalts besser als Vollmilch und es bleiben weniger Fettrückstände. Der Schaum mit der Vollmilch wird etwas flüssiger. Man muss es eben selber für sich entscheiden, welche Konsitenz der Milchschaum haben soll.

Vorheriger Artikel

Coffee-2-go präsentiert chice Herbst-Winterkollektion

Nächster Artikel

Abschaffung der Doppelbesteuerung: J.J.Darboven gründet „Initiative gegen die Kaffeesteuer“