kaffee-freun.de > Wirtschaft > Endlich! Starbucks führt „My Starbucks Rewards“ in Deutschland ein

Endlich! Starbucks führt „My Starbucks Rewards“ in Deutschland ein

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 14 Sekunden

Ab Heute werden Stammgäste mit Freigetränken, Extra Espresso Shots und weiteren Vorteilen für ihre Treue bei Starbucks belohnt

München, 06. November 2012 – Regelmäßige Besuche in den Starbucks Coffee Houses zahlen sich aus. Nachdem die Starbucks Card mit Bezahlfunktion bereits im August dieses Jahres in Deutschland eingeführt wurde, wird sie ab sofort durch das Treueprogramm „My Starbucks Rewards“ komplettiert.

Starbucks Card
Foto: Mit der Starbucks Card kann man jetzt endlich Treuesterne sammeln und so Voteile bekommen.

Die Kundenkarte im Scheckkartenformat ist in allen teilnehmenden Starbucks Coffee Houses erhältlich und wird vor Ort mit einem beliebigen Geldbetrag von 5 Euro bis zu 150 Euro aufgeladen. Sie ist sofort nach Erhalt einsatzbereit und kann zum bargeldlosen Bezahlen genutzt werden. Neu ist, dass Karteninhaber für jede Transaktion Sterne erhalten, die zum Beispiel gegen Espresso Shots oder Gratisgetränke eingetauscht werden können. Um die „Rewards“-Funktion nutzen zu können, muss die Starbucks Card auf www.starbucks.de registriert werden. Zusätzlich kann der Starbucks Newsletter abonniert werden, der vorab über Produktneuheiten, Veranstaltungen, Coffee House-Eröffnungen und Promotion-Aktionen informiert.

Für Michael Specht, Geschäftsführer von Starbucks Coffee Deutschland, war die Einführung der Kundenkarte von Anfang an ein persönliches Anliegen. „Die Nachfrage nach einem Loyalty Programm in Deutschland ist sehr groß. Vor allem Gäste, die die Starbucks Card und ihre Vorteile von ihren USA-Reisen kennen, haben uns immer wieder angesprochen“, so der Retail-Experte. „Wir möchten unseren Gästen den größtmöglichen Komfort bieten, hierzu gehört auch das Bezahlen mit der Kundenkarte. Nun als nächsten Schritt und passend zum 10. Jubiläum führen wir das Treueprogramm ein. In 2013 werden wir unseren Gästen auch das mobile Bezahlen per Smartphone ermöglichen.“

Das „My Starbucks Rewards“-Programm besteht aus drei Stufen. Neueinsteiger im Programm mit bis zu vier Sternen auf ihrem Konto, befinden sich im „Welcome-Level“. In dieser Stufe erhält der Gast ein Gratisgetränk zu seinem Geburtstag sowie besondere Vergünstigungen. Ab fünf bis zu 29 Sternen spricht Starbucks vom „Green-Level“. Hier profitieren die Gäste zusätzlich von gratis Espresso Shots sowie auch vom gratis Nachfüllen bei Filterkaffee und Tee. Der Kauf eines Päckchens Kaffee wird außerdem mit einem Getränk in der Größe Tall belohnt.

Die goldene Starbucks Card ist ausschließlich regelmäßigen Starbucks Besuchern vorbehalten: Ab 30 Sternen bekommt der Gast zusätzlich zu den bisherigen Vorzügen jedes 15. Getränk gratis sowie die exklusive, personalisierte Gold-Card.

Zur Einführung des Treueprogramms werden zwischen dem 6. und 11. November 2012 ausgewählte Kaffeespezialitäten in der Größe Tall, die mit einer Starbucks Card bezahlt werden bis 12 Uhr mittags, zu einem Preis von 1,50€ angeboten.

Zu besonderen Anlässen wird es die Karte in speziellen Designs geben, teilweise in limitierter Auflage. So zuletzt zum 10. Markt-Jubiläum oder in Kürze die beliebte Weihnachts-Card, die sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk eignet oder für feierliche Stimmung im eigenen Geldbeutel sorgt.

Die Starbucks Card wurde erstmals im Jahr 2001 in den USA eingeführt und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit. Zurzeit werden dort circa eine Million Starbucks Cards pro Woche ausgegeben und rund jede vierte Transaktion über diese abgewickelt. Etwa fünf Millionen US-amerikanische Gäste nutzen aktiv das Treueprogramm.

Vorheriger Artikel

Kaffee im Test: Tchibo Kaffa Forest Estate

Nächster Artikel

Starbucks Christmas Blend 2012

1 Kommentar