Mokkamousse

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 58 Sekunden

Die Mokkamouse ist eines meiner Lieblings Desserts. Ich liebe den Geschmack von Kaffee und Schokolade wie er sich zusammen in dieser Nachspeise vereint.

Für die Zubereitung müsst ihr die Eier mit dem Puderzucker, dem Mokka und dem Kaffeelikör in einer feuerfesten Schüssel im Wasserbad oder auf dem Herd zu einer Creme aufschlagen.Dann noch die Gelantine in kaltem Wasser einweichen.

Das Ganze dann vom Herd nehmen, die Nutella einrühren und zerfliessen lassen, die gut gewässerte, ausgedrückte Gelantine dazugeben und ebenfalls darin auflösen.

Danach müsst ihr, die Sahne steif schlagen, mit dem Vanillezucker aromatisieren und zwei Drittel unter die Mokkacreme ziehen. Dann die Creme im Kühlschrank vollständig fest werden lassen, anschließend Nockerln abstechen, diese dekorativ anrichten und die Schokolade drüber bröseln.

Je nach Geschmack exotische oder heimische Früchte waschen, vorbereiten und in Stücke schneiden. Die Fruchtstücke mit dem Orangenlikör marinieren, mit dem Zucker nach Bedarf bestreuen und zu den Nockerln geben.

Die restliche Vanillesahne in den Spritzbeutel geben, damit die Mokkamousse verzieren, die Schlagsahne mit dem Amarenasirup überziehen und mit Pistazien bestreuen.
Mokkamousse
Bild: Mokkamousse von wrestlingentropy

Zutaten für die Mokkamousse:

2 Eier
80 g Puderzucker
1/8 l starker Mokka
6 cl Kaffeelikör
6 Blatt weiße Gelantine
50 g Nutella
1/4 l Sahne
1 – 2 Päckchen Vanillezucker
40 g Schokolade
exotische oder heimische Früchte
2 cl Orangenlikör
1 – 2 EL Zucker zum Bestreuen
4 TL Amarenasirup
20 g gehackte Pistazien
Spritzbeutel mit Sterntülle

Vorheriger Artikel

Der Instant Laser Kaffee

Nächster Artikel

Norbert und die Feiglinge - Kaffee