Mokka

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 29 Sekunden

In Österreich wird der kleine Mokka nach alter Tradition schwarz in einer Mokkatasse serviert.

Der traditionell zubereitete Mokka holt pro Tasse aus den Kaffeebohnen die größte Menge Koffein heraus, die man aus ihnen gewinnen kann. Dabei werden allerdings auch Gerb- und Schadstoffe freigesetzt.

Mokka
Bild: Mokka von kadluba

Rezept Zutaten für einen Mokka:

Zubereitung

Das Rezept ist ganz einfach, pro Tasse werden zwei gestrichene Messlöffel Mokkapulver, ein Teelöffel Zucker und Wasser in einem kleinen Kännchen drei Mal aufgekocht und anschließend ungefiltert serviert. Nach türkischer Tradition wird er noch zusätzlich mit Rosenwasser zubereitet. Bei der arabischen Variante wird generell auf Zucker verzichtet und etwas Kardamom hinzugefügt.

Vorheriger Artikel

Starbucks Tanzania Medium

Nächster Artikel

Mozart Kaffee