kaffee-freun.de > Rezepte > Zutaten > Mokka-Balsamico

Mokka-Balsamico

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 56 Sekunden

So erstellt ihr euren eigene Mokka-Balsamico.

Man kann ihn verwenden zum Würzen von Saucen, Salatdressings und vieles mehr. Mit diesem Mokka-Balsamico könnt ihr Kaffee in den verschiedensten Gerichten mit einbinden. Die Zubereitung ist schon etwas aufwendiger, aber das Ergebnis ist den Aufwand wert.

So könnt ihr zum Beispiel euren Schwäbischen Kartoffelsalat mit dem Kaffee-Balsamico würzen und eure Gäste mit dieser Kreation verblüffen.

Bild: Zutaten für Mokka-Balsamico

Zutaten:

Zubereitung:

1. Als erstes gebt ihr den Zucker in eine Pfanne/Topf lässt ihn leicht karamellisieren. Dann fügt ihr den Rohrzucker und die fruchtige Kaffeereduktion hinzu. Dann löscht ihr das Ganze mi tden 100 ml Balsamico-Essig ab. Jetzt reduziert ihr die Mischung auf ca. 50 ml bei schwacher Hitze.
Gebt jetzt die 500 ml Apfelessig rein und füllt es in eine Flasche um. Zum Schluß gibt ihr noch den Eßlöffel voll Kaffeebohnen in die Flasche, die drei Scheiben Ingwer und die Zimtstange.

2. Damit auch alle Gewürze ihre volle Wirkung entfalten können,lasst die Mokka-Balsamico Mischung eine Woche lang an einem sonnigen Ort stehen.

Mokka-Balsamico
HDR-Bild: Mokka-Balsamico

So sieht dann der fertige Mokka-Balsamico aus, übrigens das Foto hier ist eines meiner ersten HDR Bilder, die ich gemacht habe. Ich wünsche euch viel Erfolg für euren selber gemachten Mokka-Balsamico.

Vorheriger Artikel

Hello Kitty Muffins

Nächster Artikel

Kaffee-Vanille-Öl

1 Kommentar

  1. Blau ist meine
    29. August 2011 um 14:49

    Hi,

    klingt sehr interessant und ist in der Form auch ein sehr schönes Geschenk. Allerdings bin ich nach einem Artikel, den ich über Balsamico auf lebouquet.org unsicher was die Verwendung anbelangt. Hast du da vielleicht einen Ersatz in der Hinterhand?

    Danke im Voraus