kaffee-freun.de > Wissenschaft & Tricks > Kaffeekunde > Barista > m:con holt Deutsche Barista Meisterschaften nach Mannheim

m:con holt Deutsche Barista Meisterschaften nach Mannheim

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 31 Sekunden

Die Genussmesse con:gusto bildet Rahmen für die Austragung der Deutschen Barista Championships (DBC) im Frühjahr 2012

Mannheim. Erstmals veranstaltet die Speciality Coffee Association of Europe (SCAE) im kommenden Jahr die Deutschen Barista Meisterschaften in Mannheim. Den Rahmen dafür bildet die neue Genussmesse con:gusto im Congress Center Rosengarten, die vom 23. bis 25. März 2012 von der m:con mannheim:congress GmbH durchgeführt wird.

Seit 2001 messen sich die besten Baristi (italienisch für Barkeeper) des Landes in der Zubereitung von Espresso-Getränken und ermitteln den Deutschen Meister. Erwartet werden mehr als 100 Teilnehmer. Aufgabe der Teilnehmer ist es, innerhalb von 15 Minuten jeweils vier Espressi, vier Cappuccini und vier Eigenkreationen, sogenannte Signature Drinks zuzubereiten. Vier Geschmacksjuroren, zwei Technikjuroren und ein Hauptschiedsrichter bewerten Geschmack, Aussehen, Technik und den Gesamteindruck. Der Sieger der Deutschen Barista Championship ist zur Teilnahme an der World Barista Championship (WBC) berechtigt.

Neben dem neuen Barista Champion ermittelt das German Chapter der SCAE auch die Meister in den Spezialdisziplinen Latte Art, Coffee in Good Spirits, Cup Tasting und beim Brewers Cup. Beim Latte Art Contest geht es um die künstlerisch kreative Gestaltung der Milchschaumoberfläche von Cappuccino und Latte-Drinks sowie Signature Latte-Art-Drinks. Durch geschicktes Gießen der Milch sowie Einsatz von Hilfsmitteln wie Schokoladensoßen oder Stiften entstehen gemäldeartige Muster. Bei der Coffee in Good Spirits Competition haben die Teilnehmer acht Minuten Zeit für die Zubereitung zweier identischer Irish Coffees und zweier alkoholischer Signature-Drinks (Eigenkreationen). Wichtig ist, dass der Kaffeecharakter des Getränks klar erhalten bleibt und ein harmonisches Geschmackserlebnis aller Zutaten entsteht. Beim Cup Tasting Contest dagegen kommt es auf den Geschmacks- und Geruchssinn an, denn Ziel ist es hier, Kaffeesorten zu unterscheiden. Der Brewers Cup ist eine noch junge Disziplin im Rahmen der DBC. Hier geht es um die Zubereitung von Brühkaffee und die Herausarbeitung des perfekten Extraktionsverhältnisses für wiederholbare Ergebnisse. Informationen zu den genauen Regeln und organisatorischen Abläufen finden sich auch auf www.scae.de.

Eric Wolf, Deutscher Barista-Meister von 2006 und Erster Vorsitzender der Deutschen Baristagilde, freut sich, dass die DBC nun erstmals in seiner Heimatstadt stattfinden: „Das Congress Center Rosengarten und die Genussmesse con:gusto bieten dafür ideale Voraussetzungen“. Zudem wolle er zeigen, was Mannheim und die Region zu bieten hat, so der gebürtige Mannheimer weiter.

Vorheriger Artikel

Cubita Kuba Kaffee

Nächster Artikel

Coffee Fellows setzt auf digitale Stempelkarte