Maria Theresia

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 33 Sekunden

Maria Theresia ( 1717 – 1780) ist Namensgeberin des Kaffeegetränks.

Sie war Erzherzogin von Österreich, Königin von Ingarn und Böhmen (1740 – 1780) und Ehefrau des römisch-deutschen Kaiser Franz I. Stephan. Sie hat leidenschaftlich gerne Kaffee getrunken und sich sehr für die Wiener Kaffeehaustradition eingesetzt.

Der Maria Theresia wird in einem speziellen Kaffeeglas mit Stiel serviert. In unseren Gefilden würde man in solch einem Glas ein gepflegtes Pils trinken. 😉

 

Rezept Zutaten für einen Maria Theresia:

  • 1 kleiner, gestreckter, heißer Mokka
  • 2 TL flüssiger Zucker
  • 2 cl Orangenlikör
  • Schlagsahne
  • bunte Streusel zum Bestreuen

Zubereitung

Das Rezept für einen Maria Theresia, lauter wie folgt. Zuerst kommt ein Schuss Orangenlikör (2 cl) und 2 Teelöffel flüssiger Zucker ins Glas, dann der heiße Mokka. Dann ein wenig Schlagsahne obendrauf und zum Schluss bunte Streusel.

Vorheriger Artikel

Kapuziner

Nächster Artikel

Kaffeelikör