kaffee-freun.de > Bio-Siegel ➜ Hier klicken! > Las Chonas Röstkaffee aus einer Frauen-Kooperative

Las Chonas Röstkaffee aus einer Frauen-Kooperative

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 20 Sekunden

Der Las Chonas Röstkaffee stammt aus einer Frauen-Kooperative in Honduras. Diesen Kaffee haben wir heute für euch getestet.

Bei uns in Dresden Plauen gibt es einen Bio-Laden mit einem kleinen fein sortierten Kaffeeregal. Da habe ich den Las Chonas Kaffee entdeckt. Wann bekommt man schon mal Kaffee aus Honduras in die Händer, der auch och aus einer Frauen-Kooperative stammt.

Als „Las Chonas“ bezeichnen sich die der Frauenbewegung in Honduras. Denn „Chona“ ist der Kosename von Visitación Padilla, einer Frauenrechtlerin, die am 2. Juli 1882 geboren wurde. Sie war Lehrerinn und später auch Professorin, als solche hatte sie sich am Anfang des 20. Jahrhunderts für die Rechte der Frauen in Honduras eingesetzt. Ich habe hier also eine Paket revolutionären Kaffee in der Hand, der die Frauen in Honduras unterstützt.

Las Chonas Röstkaffee
Las Chonas Röstkaffee

Las Chonas Kaffee ist relativ günstig

Die 500 Gramm Hochlandarabica haben uns 8,49 € gekostet. Das ist ein guter Mittelwert, denn die Preise im Internet für diesen Kaffee schwanken zwischen 7,50 € und 9,50 €.Doch selbsz zu den höheren Preis ist der Kaffee vergleichsweise günstig, wenn man bedenkt, dass man für 250 Gramm Bio-Kaffee von den großen Händlern gut und gerne bis zu 6,90 € und mehr bezahlt.  Der Kaffee trägt das EU-Biosiegel und wird nachhaltig in Honduras angebaut.

Las Chonas Kaffeebohnen
Las Chonas Kaffeebohnen

Der Kaffee scheint schonend geröstet worden zu sein, sowas merke ich immer sofort, denn er hat kaum Säure, was darauf hindeutet, dass der Chlorogensäure Anteil sehr gering ist. Der Kaffee hat eine vollen Körper. Irgendwie habe ich jetzt Appetit auf ein argentinisches Steak, das mit einer leckeren Soße mit Kaffeereduktion serviert ist.Zu solch einem Gericht könnte ich mir diesen Kaffee auch sehr gut vorstellen. Dieser Las Chonas Kaffee hat für mich das Potenzial ähnlich wie der Starbucks Sumatra Kaffee, einer meiner Lieblingskaffees zu werden.

Hasta la victoria sempre!

Vorheriger Artikel

Leonardo DiCaprio engagiert sich im nachhaltigen Kaffeehandel

Nächster Artikel

Mit Lavazza zum Kaffeekünstler werden