Kaffee

Hier findet ihr alle Infos über Kaffee. Entdecke die Welt der Kaffeebohnen!

Tchibo ForBlack n White gemahlen 2x250g
Einzigartiges Langzeit-Röstverfahren und vollmundiger Geschmack bei jeder Zubereitungsart, ob schwarz getrunken oder mit Milch verfeinert  Hält, was er verspricht: Der neue Filterkaffee Tchibo FOR BLACK ´N WHITE hat Dank der speziellen Langzeitröstung einen unverwechselbar vollmundigen Geschmack – ob schwarz getrunken oder mit Milch verfeinert.   Hamburg, 25. März 2015. Zwei Gewohnheiten, zwei Zubereitungsarten, zwei Kaffees? Laut einer aktuellen Umfrage trinken 28 % der Deutschen ihren Kaffee schwarz, 72 % dagegen weiß, am liebsten mit Milch (49 %) oder Milchschaum (15 %). Tchibo FOR BLACK `N WHITE passt zu allen Vorlieben, ohne das zu verlieren, was ihn auszeichnet: seinen vollmundigen Geschmack. Durch …

Ipanema Mainumbi
Am  23. März kommt die 2. Rrität des Jahres in die Tchibo Filialen. Der neue Kaffee trägt den Namen Ipanema Mainumbi und stammt von der Fazenda Rio Verde. Schon 2013 berichtete ich über diese Kaffeeplantage an der Tchibo beteiligt ist.  Das Anbaugebiet vom Ipanema Mainumbi In der Anbauregion kommen sehr viele Kolibris vor. Der Begriff Mainumbi leitet sich also aus regionalen Indio-Sprache für Kolibri ab und wortwörtlich so viel wie“jener, der mit seinem Licht und Glanz entzückt“. Das Anbaugebiet befindet sich aud den Längen und Breitengraden: S 21° 56’ 09’’ , W 45° 10’ 28’’. Die Kaffeeplantage liegt in der Gebirgsregion  „Serra da Mantiqueira“ …

Yachi Kachise Coffee Circle
So schmeckt der Kaffee aus der AeroPress Das Kaffee-Start-up Coffee Circle hat mir die neue Yachi Kachise* Röstung, samt AeroPress, zum testen zugesendet. Bisher hatte ich noch nicht die Gelegenheit mit einer AeroPress meinen Kaffee zu zubereiten. Eines vorweg, das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Woher kommt der Yachi Kachise? Der Yachi Kachise kommt aus dem Urspurngsland des Kaffeess, Äthiopien. Er wurde laut Coffee Circle von nur 86 Kaffeebauern aus der Kooperative Yachie Kachise in der Region Agaro angebaut. Diese Kooperative wurde erst 2006 gegründet und produziert biologisch seit 2010 gewaschenen Kaffee, ganz ohne Einsatz von Pestiziden oder andere Chemikalien, die …

Tchibo Rarität Nr.1/ 2015 Kenya Kahawa
Die erste Tchibo Rarität für 2015 kommt aus Kenia. Sie trägt den Namen Kenya Kahawa und wie der Name andeutet handelt es sich hier um Kaffeebohnen, die an den Hängen des Mount Kenya Massivs wuchsen.   Tchibo fördert seit 2009 in der Mount-Kenya Region die Kaffeefarmer im nachhaltigen Anbau von Kaffee, sodass diese Rarität das Rainforest Alliance Nachhaltigkeitssiegel tragen darf. Das Klima und die Anbaulage von über 1600 Metern sind perfekt für einen Spitzenkaffee. Wir haben hier ein sehr mildes und regenreiches Klima, was eigentlich eher untypisch für die Ostafrikanische Savanne ist. Der vulkanische Boden mit seinen reichen Nährstoffen und …

Limu Full City moyeecoffee
Heute möchte ich euch den Limu Full City von moyeecoffee.de vorstellen, den mir Elqava zugesendet hat. Wer sich mit den Kaffeeanbauregionen ein wenig auskennt, weiß aus welchem Land dieser Kaffee stammt. Dieser Kaffee stammt aus Äthiopien!  Elqava hat mit diesem Kaffee wieder einmal eine vortreffliche Auswahl gefunden. Leider habe ich auf der Website der Rösterei keinen eindeutigen Hinweis gefunden, wie hoch der Preis für den Kaffee ist, wenn man ihn dort direkt selber bestellt. Wer ihn kennt, kann gerne einen Tipp als Kommentar hinterlassen. 🙂 moyeecoffee.de Rösterei Die Rösterei moyeecoffee.de ist eine kleine feine Rösterei und Café aus Amasterdam in den Niederlanden. Das Unternehmen …

Panama Boquete Geisha von Caffènation
Heute möchte ich euch den Panama Boquete Geisha von Caffènation vorstellen, den mir Elqava zugesendet hat. Der Name des Kaffees legt eine Herkunft aus Mittelamerika nahe. Dieser Kaffee stammt aus Panama!  Ja, das mit der Herkunft war bei diesem Kaffee so eine Sache. Auf dem Etikett sind widersprüchliche Angaben. Laut Etikett wäre die Herkunft des Kaffees Ruanda, als Plantage wurde aber die Hacienda La Esmeralda in Panama angegeben. Ist da vielleicht Elqava ein Druckfehler passiert? Wie dem auch sei, nach einer kurzen Recherche im Netz habe ich herausgefunden, dass der Kaffee aus Panama stammt. Leider konnte ich keinerlei Angaben zum Preis …

Selection des Jahres 2015 Tansania Nyanda
Die Firma Melitta war so freundlich und hat mir ihre Selection des Jahres, Tansania Nyanda zum Testen überlassen. Ich freue mich darauf die Bohnen hier ausführlich zu testen. Schon im Dezember letzten Jahres haben wir die Selcetion des Jahres von Melitta angekündigt, heute kann ich sie selber für euch testen und euch meine eigenen Erfahrung mit diesen Kaffeebohnen aus Tansania, mit euch teilen. Anbaugebiet Wenn ich an Tansania denke, fallen mir spontan der Serengeti Nationalpark ein Giraffen und Elefanten. Aus dem Land mit dem afrikanischen Tierparadies stammen auch die Bohnen und reiften ganzjährig in Lagen bis 1800 Metern Höhe. In dem Land liegt …

Panama Filter Coffee Roast
Heute möchte ich euch die Panama Filter Coffee Roast von Schot Koffie vorstellen, die mir Elqava zugesendet hat. Ich hatte noch nicht oft die Gelgenheit Kaffee aus Panama zu testen, bin jetzt umso mehr von diesem sehr tollen fruchtigen Geschmack positiv überrascht. Schot Koffie Rösterei Panama Filter Coffee Roast Eckdaten Herkunft: Panama Varietät: Caturra, Catuai, Gesha, Typica Aufbereitet: gewaschen Geschmack: Wohl ausbalancierter sauberer Geschmack mit Schokolade und Karamel-Noten sowie eine leichten Säure die an grünem Apfel erinnert. Plantage: Mama Kata Röstdatum: 21.11.2014 Preis: 6,50 € für 250g Rösterei Website: http://www.schotkoffie.nl Zubereitung Diesen Kaffee habe ich heute Mittag getestet. Die Panama Filter Coffee Roast habe ich in meinem Handkaffeefilter zubereitet. Dafür …

Melitta Selection des Jahres 2015 Kaffeepads Bohnen
Neu von Melitta®: Die BellaCrema® Selection des Jahres 2015 mit Tansania Nyanda Bohnen Bremen, Dezember 2014. Die Kaffee-Experten von Melitta bieten mit der BellaCrema Selection des Jahres immer wieder neue, ganz besondere Geschmackserlebnisse an. Für die Selection des Jahres 2015 haben sie Tansania Nyanda Bohnen ausgewählt. Sie geben dieser Kaffee-Komposition ihre besondere Geschmacksnote. Die Bohnen werden im klassischen Schattenbaumanbau von Bananenstauden und hohen Bäumen vor der intensiven Äquatorsonne geschützt und können so beim Heranreifen ihre vielschichtigen Aromen entwickeln. Durch die speziell auf diese Bohnen abgestimmte Röstung tritt eine ausgeprägte Fülle mit Nuancen von Mandarinen hervor. Die Neuheit ist ab Januar …

Stielman Kaffee Oker Filterkaffee
Elqava hat mich wieder mal mit einem kleinen Paket neuer Kaffees überrascht. Heute möchte ich euch aus diesem Päckchen die Filterkaffeeröstung  von Stielman vorstellen und testen.    Für alle die Elqava noch nicht kennen, hier habe ich das Kaffee-Start-up aus den Niederlanden vorgestellt. Die  Kaffeebohnen der Oker Filterkaffeeröstung stammten aus Äthiopien aus der Region Sidamo, Oromia. Der Kaffee wird dort in kleinen privaten Kaffeefarmen angebaut die sich in Kooperativen zusammentun. Dieser Kaffee stammt aus dem Bezirk Sidamos von kleineren Kaffeefarmen, die sich Schilcho nennen.   Stielman Rösterei Oker – Filter Coffee Roast Eckdaten Herkunft: Äthiopien,  Sidamo Varietät: Heirloom und Teferi Kela Aufbereitet: …

Espresso Blend Nr 1 Carles Kaffeerösterei
Heute teste ich die Espresso Blend Nr. 1 von der Carles Kaffeerösterei aus Kaarst. Die Rösterei hat mir vor Kurzem ein Paket mit drei Röstungen aus ihrem Hause zum testen zugesendet. Dieser Kaffee hier ist also nur der Anfang eine kleinen Reihe. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass der Kaffee hier schon fast eine Woche  rumliegt, weil ich anderweitig noch viel zu tun hatte. Erst jetzt komme ich dazu ihn zu testen. Der erste Eindruck von de Verpackung passt schon mal. Der Kaffee ist luftdicht verpackt. Ein Blick auf die Rückseite liefert sofort alle relevanten Informationen zum Kaffee. Wir …

Costa Rica Espresso Roast Schot Koffie
Costa Rica hat eine lange Geschichte der Kaffee-Exporte, das Land exportiert Kaffee seit der Mitte des 19. Jahrhunderts. Costa Rica produziert nur Arabica-Bohnen, weil es sogar illegal ist, Robusta Pflanzen zu kultivieren. Ein Drittel der costaricanischen Produktion findet in der berühmten Kaffee Tarrazu Region statt, in der Kaffee auf einer Höhe von 1200 – 1800 Meter angebaut wird. Heute habe ich diesen Kaffee getestet. Es ist der zweite Kaffee aus meinem Elqava Überraschungspaket. Das junge Start-up möchte seinen Kunde jeden Monat neue Kaffees von kleinen Röstereien aus ganz Europa vorstellen. Das spart mir jede Menge Arbeit beim Aussuchen der Kaffees und …