kaffee-freun.de > Wirtschaft > Kaffee Partner Ultima Duo für Designpreis Deutschland 2012 nominiert

Kaffee Partner Ultima Duo für Designpreis Deutschland 2012 nominiert

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 17 Sekunden

Minimalistisches Design und technische Innovationen überzeugen Rat für Formgebung

Der Preis der Preise – nichts weniger ist der Designpreis Deutschland. Der bereits vielfach ausgezeichnete Kaffeespezialtäten-Vollautomat Ultima Duo® wurde nun vom Rat für Formgebung auch für den „Design-Oscar“ nominiert.

Mit dem Designpreis Deutschland werden ausschließlich Spitzenleistungen aus den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign ausgezeichnet. Bereits eine Nominierung gilt daher schon als große Anerkennung.


Bild Ultima Duo | (c) Hersteller

Der „Designpreis Deutschland“ ging aus dem „Bundespreis für gute Form“ hervor, der im Jahre 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Er gilt als „Preis der Preisträger“ und höchstmögliche Design-Auszeichnung in Deutschland. In die engere Wahl kommen nur Produkte, die neben einem zukunftsweisenden Design auch marktfähig sind oder ihre Marktfähigkeit bereits unter Beweis gestellt haben. Die vom „Rat für Formgebung“ einberufene Jury besteht aus unabhängigen und sachverständigen Persönlichkeiten von Hochschulen, Industrie, Design und Medien.

Beide Kriterien erfüllt der Kaffee Partner Ultima Duo® in hervorragender Weise: Mit dem „iF product design award 2011“, dem „red dot-award product design 2011“ und dem „Plus X Award 2011“ als „Bestes Produkt des Jahres“ überzeugte das von Sieger Design gestaltete Gerät in den letzten Monaten eindrucksvoll bei drei hochkarätigen Wettbewerben. Ebenso begeistert sind die vielen Kunden, an die bereits der Kaffee Partner Ultima Duo® ausgeliefert wurde und ihn im alltäglichen Gebrauch erleben dürfen.

Der Kaffee Partner Ultima Duo® setzt sich durch sein modernes und minimalistisches Design ebenso vom Angebot der anderen Marktteilnehmer ab wie durch technische Innovationen. Die Bedienung per Touchscreen, zwei Hochleistungsmahlwerke und die One-Touch-Selbstreinigungsfunktion sind nur einige Besonderheiten des Spitzenproduktes „Made in Germany“.

Nun also liegt es in der Hand der vom Rat für Formgebung einberufenen Jury, ob der Kaffee Partner Ultima Duo® im Februar 2012 der „Oscar“ für Produktdesign verliehen wird.

Vorheriger Artikel

Die neue Senseo Kaffeepad-Generation – offenbart das Beste im Kaffee

Nächster Artikel

Michael Specht wird neuer Geschäftsführer von Starbucks Deutschland