kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Kaffeekapseln > Im Test: Die Tchibo Cafissimo Grand Classé Espressokapseln Peru Chakana

Im Test: Die Tchibo Cafissimo Grand Classé Espressokapseln Peru Chakana

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 14 Sekunden

Cafissimo Grand Classé Peru Chakana
Foto: Cafissimo Grand Classé Peru Chakana

Ich habe die Gelegenheit von Tchibo bekommen, die neuen Cafissimo Grand Classé Espressokapseln „Peru Chakana“ zu testen, die wir auch ja schon vor 2 Wochen vorgestellt hatten.  Doch nichts geht über eine direkte Probe, also kann jetzt mit gutem Wissen und Gewissen euch mein persönliches Urteil über die neuen Kapseln mitteilen.

Die neuen Cafissimo Kapseln sind mit peruanischen Kaffee gefüllt. Peru ist für mich ein mythisches Land hoch oben in den Anden. Da wo einst das große Inka-Reich war. Doch was bedeutet Peru Chakana genau? Ist es eine Region oder eine bestimmte Sorte Kaffee gewiss ist es jetzt eine Tchibo Cafissimo Kapselsorte, aber das Wort Chakana bedeutet noch viel mehr.

Das Chakana

Das Chakana ist das Inka-Kreuz. Es symbolisiert, dass was in anderen Mythologien aunter Lebensbaum, Weltenbaum oder Baum des Lebens verstanden wird.  Das Symbol ist ein  gleichschenkliges Kreuz, das in der Mitte ein Loch hat und von einem Quadrat überlagert wird.

Chakana - das Inka-Kreuz
Foto: Chakana – das Inka-Kreuz | (CC BY-SA 2.5) von Huhsunqu Wikipedia

Das Quadrat stellt die beiden anderen Ebenen der Existenz dar. Es geht also um die drei Ebenen der Existenz in der Inka Mythologie,  „Hana Pacha“ (die obere Welt, in der die überlegenen Göttern wohnen), „Kay Pacha“ (die Welt, also unserer alltägliche Existenz) und Urin Pacha (die Unterwelt, die von den Geistern der Toten und verschiedene Gottheiten bewohnt wird).

Das Loch in der Mitte des Kreuzes ist die Achse durch die der Schamanen die kosmischen Gewölbe zu den anderen Ebenen beschwören. Es stellt auch Cuzco, das Zentrum des damaligen Inka-Reiches da.
Die Schamanen waren überlegene Priester, Zauberer und Medizinmänner, die ihre Bewusstseinszustände mit Hilfe des Chakana änderten, um die untere Ebene zu besuchen, damit sie die Ursachen von Krankheiten oder Unglück erkunden konnten. Die Trancezustände dafür wurden durch die Einnahme von halluzinogenen Substanzen, wie z. B. durch Ayahuasca, oder durch Kauen der Blätter der heiligen Koka-Pflanze, erreicht.
Das Kreuz hat 12 Punkte und die Legende besagt, dass diese Punkte folgende Worte bedeuten:

WeltenTiereBekenntnisVerhalten
Die UnterweltDie SchlangeIch lebeLüge nicht
Die WeltDer PumaIch arbeiteStehle nicht
Die OberweltDer CondorIch liebeSei nicht faul

Die vier flachen Seiten stellen die Elemente Wasser Luft Erde Feuer dar.

Die Cafissimo Peru Chakana Kapseln

Cafissimo Grand Classé Peru Chakana Kapsel
Foto: Cafissimo Grand Classé Peru Chakana Kapsel

So genug von der Inka Mythlogie, kommen wir zurück zu den neuen Cafissimo Kapseln. Auf der Kaspel ist eine Inka Figur abgebildet, die sehr gut zu Thema passt, ob es sich dabei um eine authentische Figur handelt konnte ich leider nicht auf die schnelle herausfinden. Das soll uns jetzt auch nicht weiter stören, der Kaffee, bzw. Espresso aus den Kapseln hat mir sehr gut geschmeckt.

Der Kaffee ist laut Tchibo in ca. 1600 Metern höhe gereift, was mit entscheidend für seine gute Qualität war.  Der Espresso hat einen fein würzigen Charakter und tatsächlich eine leichte Note von Muskat. Dieser Espresso passt sehr gut in die kommende Weihnachtszeit, wenn es wieder vermehrt Gebäck mit Muskat gibt.

Diese besonderen Kaffeekapseln werden zum Preis von 3,99 € in allen Tchibo-Filialen und online im Shop zum 12.11.2012 angeboten werden. Wer also sich ein wenig Inka-Mystik mit in die kalte Jahreszeit holen möchte, wird mit diesen Kaspeln sehr zu frieden sein.

Vorheriger Artikel

Diese Zutaten dürfen in keiner Küche fehlen

Nächster Artikel

Ein leckeres Lebkuchen Muffins Rezept

2 Kommentare