kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Kaffeetest: Die Haus Blend von der Lancelot Kaffeerösterei

Kaffeetest: Die Haus Blend von der Lancelot Kaffeerösterei

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 59 Sekunden

Lancelot Haus Blend
Foto: Lancelot Haus Blend

Die Haus Blend von der Lancelot Kaffeerösterei in Berlin, wurde mir von den Betreibern als Dank für die Aufnahme in mein kostenfreies Röstereiverzeichnis zugesendet. Das ist doch mal gleich ein schöner Anlass mich mal mit diesen Kaffee hier im Blog zu beschäftigen.

Lancelot Haus Blend Kaffee Review

Die Lancelot Kaffeerösterei

Der Röster der Bohnen sitzt in Berlin Wilmersdorf. Die Google Maps Karte zeigt besser den genauen Standort an, als das ich hier mit meinen eigenen Ortskenntnissen von Berlin glänzen könnte. 🙂

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei den Kaffeeröstern bedanken, denn eigentlich erwarte ich keine Gegenleistung für den Eintrag in meinem Röstereiverzeichnis.

Die Lancelot Haus Blend Kaffeebohnen

 

Lancelot Haus Blend Kaffeebohnen
Foto: Lancelot Haus Blend Kaffeebohnen

Die Kaffeebohnen wurde laut Angabe der Rösterei im Heiluftverfahren geröstet. Im Prinzip also so, wie ich meine Rohkaffeebohnen erst letztens mit meinem Airfryer geröstet habe, nur das die Lancelot Rösterei wesentlich professionellere Röstapparaturen hat, die auf höhere Temperaturen kommen, als meine Heißluftfriteuse.  Ein Video dazu gibt es übrigens hier.:-)

Im Namen Haus Blend steckt schon drin, dass es sich um eine Mischung aus Kaffeebohnenhandelt. Ein Teil der Arabica Bohnen stammt aus Afrika und der andere Teil aus Brasilien. Wobei ich die Einteilung ein wenig komisch finde. Afrika ist riesig, da wäre mir eine präzisere Angabe lieber gewesen. Zudem ist Afrika ein Kontinent und Brasilien nur ein Land, aber lassen wir das. Ich will mich jetzt nicht an sowas aufhalten. Wichtig für euch ist ja sowieso nur eines.

Wie schmeckt der Kaffee?

Ich konnte einen Haus von Karamell in ihn schmecken. Insgesamt macht dieser Kaffee eine sehr würzig-vollmundigen eindruck. Was ich bemerkenswert fand ich den Umstand, dass die Haus Blend,wenn sie sehr heiß getrunken wird irgendwie spritziger schmeckt, als wenn man sie ein wenig abkühlen lässt.   Zum Preis konnte ich leder keinerlei Angaben finden auf der Website von Lancelot.

Nebenbei sei bemerkt, dass die Website zwar richtig toll ausschaut aber überhaupt nicht für Suchmaschinen optimiert ist und einem Frame-Design eingebettet ist. Ich dachte sowas ist schon seit den 2000 er Jahren komplett ausgestorben???

Zubereitung

 

Lancelot Kaffeezubereitung mit Handfilter
Foto: Lancelot Kaffeezubereitung mit Handfilter

Die Haus Blend Kaffeebohne habe ich wie alle anderen Testkaffee auch mit meinen Handfilter zubereitet.  Die Bohnen habe ich mit einem feinen Mahlgrad gemahlen und das Kaffeepulver dann ca. 5 Minuten lang mit heißem Wasser gegossen und gefiltert.

Fazit

Die Haus Blend von der Lancelot Kaffeerösterei in Berlin macht eine soliden Eindruck. Mir hat der Kaffee gut geschmeckt, wer in Berlin lebt sollte mal bei der Lancelot Kaffeerösterei vorbeischauen. Bei meinem nächsten Berlintrip werde ich sicherlich auch mal dort persönlich vorbeischauen.

 

Vorheriger Artikel

Das Frühstück - die wichtigste Mahlzeit am Tag

Nächster Artikel

Wie gesund ist Kaffee?