kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Gourmetkaffee von Lidl: Die Melangerie Nicaragua

Gourmetkaffee von Lidl: Die Melangerie Nicaragua

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 34 Sekunden

Melangerie Nicaragua Estate Coffee von Lidl
Melangerie Nicaragua Estate Coffee von Lidl

Das Thema Estate Coffee ist jetzt auch beim großen Discounter Lidl angekommen. Ehrlich gesagt, hatte ich die Supermarktkette lange nicht mehr auf dem Schirm, was Kaffee angeht.Doch zu Ostern schenkte mir meine Schwiegereltern ein Fässchen voll mit Kaffeebohnen aus Nicaragua.

Er kommt daher wie der Jamaica Blue Mountain in einem kleinen Holzfässchen. Schon allein diese Verpackung verspricht besonderes. Nach einer ersten Geruchsprobe war ich auch tatsächlich verblüfft. Ich konnte ähnlich intensive Nussaromen, wie in der äußerst kostspieligen Variante von der Karibikinsel, die viel mehr für ihre Reaggae-Musik und Gras bekannt ist, entdecken.

Schnell musste ich also eine erste Kanne zubereiten. In unserer French Press von Bodum, habe ich dann auch die Melangerie Nicaragua zubereitet. Was die Duftprobe versprach konnte jedoch der Geschmack nicht halten. Jetzt bitte nicht falsch verstehen, der Kaffee ist immer noch sehr gut, nur dass er eben doch nicht wie ein Jamaica Blue Mountain schmeckt. Das hätte mich jetzt auch wirklich gewundert.

Anbaugebiet der Melangerie Nicaragua Bohnen

Die Region Jinotega in Nicaragua
Die Region Jinotega in Nicaragua

Alle Kaffeebohnen stammen von der Finca Santa Martha, welche im Herzen Nicaraguas liegt in der Provinz Jinotega. Er besteht zu 100 % aus Arabica Bohnen. Sie wurden von Hand geerntet und tragen das Rainforest Alliance Nachhaltigkeitssiegel. Wir haben hier einen sehr würzigen Kaffee, der auch Nussaromen in sich vereint. Der Lidl Nicaragua Kaffee hat eine relativ dunkle Röstung. Dardurch dass die Kaffeebohnen in schonender Trommelröstung geröstet wurden, konnten viele Bitterstoffe minimiert werden und machen somit diesen Kaffee zu einem sehr magenfreundlichen.

Da die Bohnen ein Geschenk zu Ostern waren, kenne ich leider nicht den Preis, den Lidl dafür verlangt hat. Auch eine weitere Recherche im Internet, brachte nur Coupon- und Preisvergleichsprotale zum Vorschein, die mir noch nicht einmal einen Preis nennen konnten.

Nicaragua-Kaffeebohnen im Fass
Nicaragua-Kaffeebohnen im Fass

Ich kann mir diesen Kaffee auch als sehr guten Espresso vorstellen, wie schon oben erwähnt habe ich ihn in einer Stempelkanne von Bodum  zubereitet.Doch seine relativ dunkle Röstung ist auch für den Kaffeevollautomaten, oder  einem Espressokocher geeignet. Zu diesem Kaffee gehört ein ordentliches Stück Nusstorte. Der Kaffee ergänzt den Nussgeschmack perfekt.

 

Vorheriger Artikel

Kaffeesorten aus Äthiopien

Nächster Artikel

So macht man richtig guten Milchschaum