kaffee-freun.de > Rezepte > Backen & Süßspeisen Rezepte ➜ Hier klicken! > Gefüllte Pizzabrötchen mit Schinken und Käse

Gefüllte Pizzabrötchen mit Schinken und Käse

22
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 30 Sekunden

Wie man lecker gefüllte Pizzabrötchen mit Schinken und Käse zubereitet. Lies hier wie Du sie selber schnell und einfach backst!

Wir lieben Pizza, die italienische Antwort auf Fastfood sind die gefüllten Pizzabrötchen. Es gibt viele Rezepte für die leckeren gefüllten Brötchen, dieses hier ist aber besonders einfach. Häufig habe ich in der Mittagspause am Pizzastand mir sechs gefüllte Pizzabrötchen mit Schinken und Käse bestellt. Aus Interesse habe ich den Pizzabäckern über die Schulter geschaut, wie sie diese kleine Köstlichkeit zaubern. Die Zubereitung ist so einfach, dass ich mir dachte, das kannst Du auch. Also hier das Rezept für gefüllte Pizzabrötchen mit Schinken und Emmentaler.

Das braucht Ihr für das Rezept:

Zutaten für gefüllte Pizzabrötchen
Bild: Zutaten für gefüllte Pizzabrötchen

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Päckchen Hefe
  • 300ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Schinken
  • 1 Packung Emmentaler oder Gouda Reibekäse
  • Oregano

Der Pizzateig:

Als erstes rührt Ihr die Hefe mit lauwarmen Wasser (300ml) an. Dann gebt die 3 Eßlöffel Olivenöl hinzu. In einer Schüssel kommen dann die 500 g Mehl und die Prise Salz.

Pizzateig in einer Schüssel
Bild: Pizzateig in einer Schüssel

Nun gießt Ihr das Hefewasser mit Öl, in die Schüssel. Jetzt müsst Ihr kräftig den Teig für die Brötchen kneten. Ich nutze hierfür ein Rührgerät mit Knethaken. Wenn der Teig gut vermengt ist, knete ich ihn später mit den Händen weiter, so dass der Pizzateig nun glatt und geschmeidig wird.

Deckt nun die Schüssel mit einem Tuch ab und lasst den Pizzateig eine Halbestunde ruhen, damit die Hefe ihre volle Wirkung entfalten kann. Meine Erfahrung ist, dass je länger der Teig ruhen kann, umso besser wird nachher das Ergebnis.

Wenn Ihr nicht so viele gefüllten Brötchen backen wollt, könnt ihr auch eine leckere Pizza backen. Ihr baucht dann nur noch frische Tomaten für die Soße. Rezepte für leckere Pizza gibt es ja genug.

Zubereitung :

Bestäubt eine Fläche und eure Hände, so dass der Pizzabrötchenteig nicht an der Arbeitsplatte und an den Händen anpappen kann. Nun könnt Ihr den Teig für die Brötchen ausrollen.

Belegter Pizzateig
Bild: Belegter Pizzateig

Jetzt kommt eine Schicht Emmentaler Reibekäse auf den ausgerollten Teig. Dann belegt ihr den Käse mit Schinken, dann kommt wieder eine Schicht EmmentalerReibekäse drüber. Dann noch schnell ein bisschen Oregano drüber. Jetzt könnt Ihr den Teig zu einer Rolle aufrollen, so dass die Schinken-Käse-Füllung vom Pizzateig ummantelt ist.
Natürlich könnt ihr hier eurer Kreativität an dieser Stelle freien Lauf lassen. Anstatt Schinken, kann man Salami, Pilze, Annanas, oder auch Gehacktes nehmen und zusätzlich einen Klecks Sahne  bzw. Crème Fraiche.

Rohe gefüllte Pizzabrötchen
Bild: Rohe gefüllte Pizzabrötchen

Jetzt müsst ihr die Schinken-Käse-Teigrolle auf ein Backblech geben. Mit einen scharfen Messer teilt Ihr die gefüllte Pizzateigrolle in gleich große Teile auf. Fertig sind die rohen gefüllten Pizzabrötchen. Wer mag kann auch noch ein bisschen Emmentaler zum Überbacken auf die Brötchen legen.

Jetzt müssen sie nur noch gebacken werden. Dafür schiebt Ihr das Backblech auf mittlerer Stufe in den Offen bei 200°C (Umluft 180°C) und backt die Brötchen ca. 15 Min. lang.

Gefüllte Pizzabrötchen
Foto: Gefüllte Pizzabrötchen 
Fertig sind die gefüllten Pizabrötchen mit Hinterkochschinken und Emmentaler. Die sind ein einfach nur lecker!

Kennst Du noch weitere Pizzabrötchen Rezepte? Welches Rezept schmeckt Dir am besten?

Ich könnte mir noch sehr gut vorstellen, dass Spinat und Champignons gute Alternativen wären. Nicht jeder mag Fleisch zum Essen.

Vorheriger Artikel

Test: Die Philips Avance Filterkaffeemaschine HD 7688

Nächster Artikel

Die Cafissimo Kahawa Machare Kapseln