kaffee-freun.de > Bio-Siegel ➜ Hier klicken! > fairtrade > Fairtrade Kaffee – der natürlich exotische Kaffee aus fairem Handel

Fairtrade Kaffee – der natürlich exotische Kaffee aus fairem Handel

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 10 Sekunden

Kaffee wird in vielen Ländern der Welt angebaut, die meisten Sorten stammen aber aus Lateinamerika und Afrika. Das vermehrte ökologische Bewusstsein in Deutschland und die damit verbundene verstärkte Nachfrage nach fair gehandeltem Kaffee hat zu einem Anstieg in der Kaffeeproduktion und dem vermehrten Export des schwarzen Heißgetränks aus den Entwicklungsländern geführt.

Zu den Fair Trade Kaffeesorten gehören unter anderem:

  • Arabica
  • Robusta
  • Momia
  • Arabica-Robusta Mischungen
  • Hochland-Arabica
  • Organico
  • Espresso
  • Blue Mountain

Man muss nicht unbedingt in Bioläden gehen, um an die Fair Trade Kaffeesorten zu kommen. Einige große Kaffeeunternehmen bieten seit einiger Zeit in deren Filialen neben ihrem hauseigenen Kaffee auch eine Auswahl an Fairtrade-Bohnen an, und im Internet ist ebenso eine Menge dieses beliebten Getränks zu finden. Kunden greifen immer häufiger bewusst zu der Packung mit dem Siegel, denn hierbei werden umweltfreundlicher und verträglicher Anbau sowie gerechte Arbeitsbedingungen im Anbauland unterstützt. So wird auch die Kinderarbeit in diesen Ländern so weit wie möglich vermieden und diese haben Zeit, eine regionale Schule zu besuchen.

Kaffee, der mit einem Bio-Siegel versehen ist, wurde der entsprechenden EU-Rechtsvorschrift nach biologisch und umweltverträglich angebaut. Seit dem 1. Juli 2010 ist dieses Siegel Pflicht auf allen Bio-Produkten aus ökologischem Anbau. Ein weiteres Label, das man immer öfter auf Kaffeepackungen findet, ist das der Rainforst Alliance. Beide Zertifizierungen finden sich auch auf den Kaffeeangeboten bei einem Preisvergleich im Internet. Hier kann man zunächst noch mehr Informationen einholen und sich dann entscheiden.

Preislich gesehen gibt es zu den normalen Kaffeesorten im Supermarkt keine großen Unterschiede. Und was das Aroma betrifft. Da sind sich sogar Kaffeekenner und Liebhaber des schwarzen Heißgetränks nicht einig. Es ist eben Geschmackssache, welches Aroma man bevorzugt.

Vorheriger Artikel

Der Kaffeevollautomat – für noch mehr Kaffeegenuss

Nächster Artikel

Die kleinste Espressomaschine für unterwegs