Artikel in der Kategorie

Espressomaschinen

Du bist hier: Home -> Kaffeemaschinen -> Espressomaschinen

Espressomaschinen: Ein guter Espresso wird in einer Espressomaschine erzeugt. Wasser wird in einem Behälter erhitzt und unter Druck (ca. 9 Bar), durch feingemahlenes Kaffeemehl gepresst. Achille Gaggia hat dieses Prinzip 1938 zum Patent angemeldet.
Durch den hohen Druck entsteht auf dem Espresso eine Schaumkrone, die Crema. Damit das Kaffeemehl beim Brühvorgang nicht aufwirbelt und so der Espresso an stärke verliert, wird das Mehl mit einen „Tamper“ bzw. Espressostampfer festgedrückt.

DeLonghi Espressomaschine EC 330
Bild: DeLonghi Espressomaschine EC 330

Alle Espressomaschinen Hersteller

1O1Grillstoff
GastrobackMultistore 2002
AEG ElectroluxGraef
AlessioGuzziniNivona
AscasoHandpressoPhilips Saeco
BeemHyundaiRancilio
BestronIonia / SizilienRowenta
BialettiIsomacS-PRESSIMO
BMFJuraSaeco
BoschKarcherSeverin
CilioKitchenAidSolac
Concept-ArtKrupsSpidem
DeLonghiLa PavoniSuprem Inox
DS-ProdukteLeopoldTristar
eltaMelittaUnold
EtolitMiaWenko
Francis Francis!Morphy RichardsWMF
GaggiaMotta

Über Espressomaschinen und Siebträgermaschinen

Ein leckerer Espresso und Cappucino muss man nicht mehr im Café trinken. Diese Kaffeespezialitäten kann man auch zu Hause mit einer Espressomaschine (Siebträger) zubereiten. Es gibt eine Vielzahl an Vollautomaten und halbautomatische Siebträgermaschinen. Der Druck wird in beiden Fällen mit einer elektrischen Pumpe erzeugt, doch nur der Kaffeevollautomat mahlt die Espressobohnen auch selber.

Die erste italienische Espressomaschine wurde 1901 von La Pavoni gebaut. Damals musste man noch den Druck mit einem Hebel manuell mit Muskelkraft erzeugen. Die modernen Kaffeevollautomaten erzeugen per Knopfdruck ganz bequem die verschiedensten Kaffeespezialitäten. Manche schäumen sogar direkt selber die Milch gleich mit auf und zaubern so eine leckeren Latte Macchiato. Oft ist ein Mahlwerk integriert und mahlt gleich die Kaffeebohnen mit. Auch die Wassertemperatur und die Wassermenge sind einstellbar.

Professionelle Espressomaschinen haben keinen Wassertank, sondern sind direkt mit der häuslichen Wasserversorgung verbunden. Diese Maschinen lassen sich auch hervorragend in einer Einbauküche integrieren.
Doch die beste Maschine nützt nichts wenn die Bohnen nicht die richtige Röstung haben, den man für einen Espresso braucht. Darum achtet beim Kauf darauf, dass die Bohne schön dunkel sind.

Video: Solis Barista Pro Kaffee Premium Class Espressomaschine

In dieser Kategorie Espressomaschinen wird auch nach folgenden Schlüsselworten gesucht:

Espressomaschiene, Espressogerät, Espresso-Automat.

Siebträgermaschine - was ist wichtig?
Bevor ich euch etwas über Siebträger erkläre. Sollten wir und darüber im Klaren sein, was eine Siebträgermaschine kann, und wo genau der Unterschied zu all den anderen Kaffeemaschinen ist. Mit einer Siebträgermaschine kannst du Kaffee und Espresso zubereiten. Wenn Du z. B. in ein Café gehst, wird Dein Kaffee meist auch in einer Siebträgermaschine zubereitet.

Der Panasonic NC-ZA1  ist der erste Kaffeevollautomat der Firma. Wir haben ihn zum Testen zugeschickt bekommen und möchten ihn hier in einem Test vorstellen. Ein erstes Unboxing Video soll euch einen ersten Eindruck vom dem Lieferumfang  geben. Unboxing Video: Panasonic NC-ZA1 Wie ihr im Video sehen konntet ist dieLieferverpackung sehrsicher. Besonders die Plastik-Trageschlaufe zum herausheben des Kaffeevollautomatens ist hier hervorzuheben. Lieferumfang Größe und/oder Gewicht: 41 x 19,5 x 33,4 cm ; 11 Kg  UV-lichtgeschützte Bohnenbehälter-Erweiterung (125 g) Latte macchiato-Platte Messlöffel mit Reinigungsbürste Milchschlauch; 1 Fl. Milchsystemreiniger 2 x Reinigungstabletten Adapter für Wasserfilter-Kartusche 1 x Wasserfilter-Kartusche 1 x Wasserhärte- Teststreifen 1 Fl. Entkalker; …

Kaffeevollautomat VeroBar 300 AromaPro Perlgrau
12 Espressomaschinen & Kaffeevollautomaten im Test Die Stiftung Warentest hat einen Espressomaschinen Test im Netz veröffentlicht, der für euch interessant sein kann. Gerade wenn man sich  einen Kaffeevollautomat zum ersten Mal neu kaufen möchte, ist es Schwierig den Überblick zu behalten, worauf es beim Kauf ankommt. Schließlich gibt es hier große Preisunterschiede und die Preise im Allgemeinen fangen ja auch erst ab ein paar Hundert Euro pro Maschine an. Im folgenden möchte ich euch zeigen, worauf es beim Kauf wirklich ankommt und ob die Preisunterschiede auch immer gerechtfertigt sind. Die besten Espressomaschinen 12/2010 laut Stiftung Warentest Die Gesamtnote bildete sich …

Espressotasse unter der Kaffeeausgabe
In einer Studie des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR) wurde festgestellt, dass besonders hochwertige Espressomaschinen, nach der Entkalkung dazu neigen Blei frei zu setzen. In der Studie des BfR wurden jeweils drei Siebträgermaschine, drei Kaffeepadmaschinen und zwei Kapselmaschinen getestet. Besonders die höherwertigen Siebträgermaschinen, die vornehmlich zur Espressozubereitung verwendet werden, fielen hier negativ auf. Laut EU wurde für Blei in Lebensmittel ein Grenzwert von 10 µg/kg festgelegt. Das BfR hat bei den getesteten Espressomaschinen für den Haushaltsgebrauch, eine deutliche Überschreitung dieses Grenzwertes festgestellt und zwei weitere , die nahe an der Grenze lagen. Welche Espressomaschinen sind betroffen? Das ist eine der Hauptkritikpunkte dieser …

Siebträger Espressomaschine
Für echte Espressoliebhaber steht es außer Frage: Espresso lässt sich am besten mit einer Siebträger Espressomaschine zubereiten. Diese halbautomatischen Geräte sind perfekt auf die Zubereitung der italienischen Kaffeespezialität. Espresso sollte immer aus frisch gemahlenen Bohnen gebrüht werden. So bleibt das Aroma bis zur Zubereitung des Kaffeegetränkes in der Bohne versiegelt. Am besten eignen sich spezielle Espressobohnen, die immer etwas dunkler geröstet werden.  Im Vergleich zu Kaffeevollautomaten, bei denen die Bohnen in der Maschine gemahlen werden, müssen bei einer Espressomaschine mit Siebträger die Bohnen mit einer elektrischen oder manuellen Kaffeemühle vorgemahlenen werden. Hier liegt aber auch ein Vorteil der Siebträgermaschinen. Gerade …

Dolce Gusto Coffee Shop Mix
Nescafé Dolce Gusto bringt Coffee Shop Mix Kaffeeliebhaber und die Experten von Nescafé Dolce Gusto haben eines gemeinsam: sie teilen die Leidenschaft für aromatischen Kaffeegenuss. Für leckere Genussmomente sorgt Nescafé Dolce Gusto mit zahlreichen unwiderstehlichen Kaffeespezialitäten. Da fällt die Entscheidung am Supermarktregal oft nicht leicht. Ab März gibt es deshalb von Nescafé Dolce Gusto den neuen Coffee Shop Mix mit acht Sorten, sprich 20 Getränken. Da heißt es zugreifen, denn die variantenreiche Mischung gibt es nur für kurze Zeit. Coffee Shop Genuss für zu Hause „Kaffee ist nicht nur schwarz“ – ganz nach dem bekannten Motto ergeben Latte Macchiato, Latte …

Saeco Aroma RI9376/01 Siebträger
Für Kenner gibt es nur eine Methode seinen Espresso zubereiten – in einer italienischen Siebträgermaschine. Philips hat uns zum Test die Saeco Aroma RI9376/01 Esapressomaschine überlassen, gut zwei Wochen lang konnte wir die Maschine für euch testen.  Dresden – Es ist schon etwas besonderes, wenn man sein Espresso stilecht aus einer italienischen Espressomaschine zubereiten kann. Den Unterschied zu einem Kaffeevollautomaten oder einer Kaffeepadmaschine merkt man sofort. Selbst die neuen Kapselmaschinen kommen nur sehr schwer an die Güte dieses Espressos heran. Allerdings diese Qualität erfordert ein wenig mehr Arbeit, als einen Knopfdruck. Denn vor jeder Inbetriebnahme muss das System der Maschine neu …

Gaggia Espressoautomat Siebträger Classic Coffee Edelstahl
Die Gaggia Classic Coffee Siebträgermaschine ist eine regelrechte Kult-Espressomaschine. Wer sich etwas intensiver mit dem Thema Kaffee beschäftigt, wird kurz über lang zu einer Siebträgermaschine gelangen und endlich glücklich werden. Die Gaggia Classic Coffee ist was das Preis/Leistungsverhältnis betrift ohnehin unschlagbar. Dresden – Man muss sich mit der Maschine, erst anfreunden aber nach dem zweiten oder dritten Mal hat man alle Griffe drauf, und kann damit einen sehr guten Espresso mit optimaler Crema machen. Die Gaggia Classic Coffee gilt als Einsteigermodell und hat elementare Maschinenbestandteile integriert, wie z.B. einen Siebträger aus verchromtem Messing. Auch der Pumpendruck ist regulierbar, das ist von …

Espressomaschine Philips Seaco HD8323
Perfekten Espresso zu Hause oder im Büro genießen – diesen Wunsch kann man sich jetzt mit der Siebträger-Espressomaschine Philips Saeco HD8323 erfüllen. Siebträgermaschinen funktionieren nach dem selben Prinzip wie die professionellen Geräte in der italienischen Caffè Bar. Im Siebträger befindet sich ein perforiertes Metallsieb, in das das sehr fein gemahlene Espressokaffeepulver gefüllt und mit einem Stempel fest angedrückt wird. Mit einem Druck von mindestens 8 – 10 bar wird das Wasser durch das Sieb gepresst, und in der Tasse landet aromatischer Espresso mit fester, samtiger Crema. Die Philips Saeco HD8323 bietet einen Druck von 15 bar und garantiert damit ein optimales …