kaffee-freun.de > Wirtschaft > Nespresso > Espresso mit Stil

Espresso mit Stil

0
Shares
Pinterest Google+

George Clooney reist nicht ohne. Ich möchte meine Tage mit ihr verbringen, mit der Lattissima Nespresso.  Die Maschine von De Longhi eignet sich für den schnellen Espresso ebenso wie für die Zubereitung von Cappuccino, Latte Macchiato, Tee oder heißem Wasser. Sie funktioniert nach dem speziellen Nespresso Extrationsprinzip. Die zugehörigen Kapseln gibt es in 12 verschiedenen Sorten. Volles Aroma ist garantiert.
Was kann die Lattissima Nespresso?
Die Handhabung ist äußerst einfach und praktisch. Ich kann den Wasserbehälter abnehmen und bequem unter dem Hahn auffüllen. Die Tassen werden durch eine spezielle Platte vorgewärmt und den Frischmilchbehälter stelle ich nach Gebrauch einfach in den Kühlschrank. Die Aufschäumvorrichtung arbeitet mit 19 bar und reinigt sich auf Knopfdruck von alleine.
Die gewünschte Kaffee- und Milchmenge kann ich individuell einstellen und je nach Tageszeit variieren. Morgens trinke ich einen kräftigen Cappuccino, mittags einen starken Espresso und nachmittags einen milden Latte Macchiato. Verbrauchte Kapseln spuckt der Automat von alleine aus. Neue zieht er automatisch ein.

Auf was muss ich beim Kauf achten?
„Vor dem Kauf einer Espresso-Maschine sollten Sie vor allen Dingen zuerst ein Auge auf Ihre Küche werfen und sich überlegen, an welcher Stelle die zukünftige Espressomaschine stehen soll“, schreibt die Website Shop-Screen. Für die Lattissima Nespresso sollte in beinahe jeder Küche ein Plätzchen sein. Ihre Abmessungen betragen 20,5 x 34,5 x 26 cm (BxTxH). Sie ist in verschiedenen Ausführungen und Farben erhältlich. Alle Modelle zeichnen sich durch stylishes Design aus.
Die benötigten Nespresso-Kapseln sind etwas teurer als normaler Kaffee, allerdings ist die Lattissima in der Anschaffung günstiger als viele andere Espresso-Vollautomaten. Das Aroma des Kaffees und die kluge Funktionalität der Maschine rechtfertigen meiner Ansicht nach den Preis der Kapseln.

Wer weitere wertvolle Tipps und Informationen rund um den Kauf eine Espresso Maschine möchte, für den lohnt auch ein Blick auf die Seite www.kaffee-x-espresso.de.

Vorheriger Artikel

Test: Philips Milchschäumer HD7019/10

Nächster Artikel

Bio-Espresso von denree

1 Kommentar

  1. Espresso Liebhaber
    11. Juli 2012 um 14:53

    Hatte letztens die Möglichkeit, in einem guten Hotel einen Nespresso direkt auf dem Zimmer machen zu können, optisch und olifaktorisch nicht von schlechten Eltern, aber irgendwie zuhause hänge ich am Geschmack und dem Drumherum mit meinem Espressokocher alten Stils.