Erdbeermuffins Rezept

4
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 31 Sekunden

Erdbeermuffins im englischen auch Strawberry Cupcakes genannt ist superlecker und leicht gemacht für jeden Anlass. Die Zubereitung und Arbeitszeit geht schnell, ist supereinfach zu verarbeiten und das für jedermann. Ganz speziell geeignet für ein Kaffeekränzchen in kleiner Runde auf dem einheimischen Balkon oder Terrasse, bei einem warmen Sommermittag. Aber auch gut geeignet sind sie als ein leckerer Nachtisch nach einem herzhaften Essen.

Erdbeermuffins
Erdbeermuffins

Die Zutaten sind für 12 Stücke und die Zubereitungszeit dauert etwa eine Stunde. Die Wartezeit dauert nur etwa eine halbe Stunde.

Ich benötige folgende Zutaten für die Erdbeermuffins:

  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 150 g Schlagsahne
  • 150 g Erdbeerjoghurt
  • 100 g Erdbeerkonfitüre
  • 100 ml Öl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanille Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier

Dazu benötige ich Fett und Mehl für die Form zum Einfetten und Puderzucker zum Einfetten.

Die Zubereitung der Erdbeermuffins:

Zu erst ein Mal wasche ich die Erdbeeren gründlich ab. Dann putze und schneide ich die Erdbeeren in 200 g kleine Würfel. Ich mische Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer großen Rührschüssel. Die Eier, Öl und den Joghurt verquirle ich und rühre die Masse kurz mit einem Löffel unter das Mehl, sodass alles verrührt ist. Der Teig sollte nicht geschmeidig sein. Dann hebe ich die Erdbeerwürfel vorsichtig unter die verrührte Masse. Meine Muffin Form, fette ich ein und bestäube sie mit Mehl, danach fülle ich den Teig dann in die Form hinein.

Das Ganze schiebe ich in den vorgeheizten Backofen und lasse es bei etwa 175° C backen. Nach 25 bis 30 Minuten sollten sie goldbraun sein. Ich lasse die fertigen Muffins noch etwa 5 Minuten auf dem Küchengitter abkühlen.

Danach schlage ich die Sahne steif und lasse den Vanille Zucker dabei ein rieseln. Ich halbiere 50 g der Erdbeeren und danach halbiere ich die Muffins waagerecht und bestreiche die Böden mit je einem Teelöffel Konfitüre. Ich gebe auf jeden Erdbeeren Muffin einen Klecks Sahne und setzte den Muffin Deckel vorsichtig wieder rauf.

Wahlweise kann ich die Erdbeermuffins nun mit Sahne und Erdbeerhälften verzieren oder aber mit Puderzucker bestäuben. Jeder kann es so handhaben wie er oder seine Gäste es am liebsten mögen.

Vorheriger Artikel

Bioläden in Dresden - Adressen und Öffnungszeiten

Nächster Artikel

Fruchtiges Honduras: Röstkaffee von Netto