kaffee-freun.de > Panorama > Ein „Kaffeenachmittag“ bei Tchibo für die ganze Familie

Ein „Kaffeenachmittag“ bei Tchibo für die ganze Familie

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 7 Sekunden

„ Antje ich habe Gutscheine von Tschibo lass uns doch mal wieder bei Tchibo vorbei schauen.“ Mit diesen Worten empfing mich mein Mann nachdem ich mich von meinen derzeitigen Nachtdiensten ausgeschlafen hatte.

Zum wach werden fand ich dies eine ausgezeichnete Idee. So holten wir unsere Tochter ab und machten uns auf den Weg zur Altmarktgalerie und unserer noch gar nicht so alten Tchibo-Filiale vor der Haustür.

Bei einem gemütlichen Bummel durch die Tchibo-Filiale war auch schon ein leckerer neuer Kaffee und zwei Packungen neue Kapseln für die Caffisimo-Duo schnell gefunden. Nachdem wir die Sachen bezahlt hatten löste mein Mann die beiden Gutscheine ein. Er wählte einen Eiskaffee und ich entschied mich für einen Cappuccino.

Unsere Tochter beschäftigte sich in der Zwischenzeit mit der aktuellen Werbung, doch plötzlich stellte Sie fest, dass Sie auch gern kosten möchte. Mein Mann schaute nochmals an die Tafel und fand neben vielen leckeren koffeinhaltigen Getränken einen kostenlosen Kids Cappuccino. Ein wirklich gelungenes Angebot für Kinder. Es handelt sich hierbei um einen leckeren warmen Kakao. Kurzer Hand entschlossen wir uns, diesen noch für unsere Tochter zu bestellen.
Antje und Ariane bei Tchibo
Bild: Ariane liebt ihren Kids Cappuccino

Nachdem dieser fertig war saßen wir nun alle drei bei Tchibo und beobachteten gemeinsam die Leute. Ariane trank ihren Kindercappuccino komplett aus. Seid dem gibt es für Sie keinen Kakao sondern einen Kindercappuccino, den Sie dann mit Hochgenuss trinkt.

Daumen hoch für Tchibo, ich finde dieses Angebot sehr kinderfreundlich.

Vielleicht ist es für den ein oder anderen bei einer Tasse Kaffee gemeinsam mit seinem Kind ein kleiner Lichtblick nach einem anstrengenden Tag. Probiert es doch einfach einmal aus.

Vorheriger Artikel

Tchibo Privat Kaffee: Die Rarität Amhara

Nächster Artikel

Espresso von Jacobs – Ein kleiner Lichtblick einen Nachtdienst zu überstehen