Dr. Oetker Brownies

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 40 Sekunden

Heute backen wir Dr. Oetker Brownies! Wir lieben zu unserem Kaffee diese schokoladigen Teile. Es war also mal wieder Zeit ein wenig zu backen. Bevor wir uns an unser eigenes Rezept wagen, möchten wir zunächst die Dr. Oetker Backmischung als Referenz testen.  Für 2,99 haben wir die Backmischung bei Rewe gekauft. Die Verarbeitung war Kinderleicht. Mit meiner Tochter zusammen haben wir in ca. 10 Minuten den Teig fertig gemischt und in Form gebracht.

Was ich ein wenig kritisiere ist, dass die Schokoraspeln zu wenig sind um sie gleichmäßig zu verteilen. Auch bei der Faltanleitung kam ich ein wenig ins grübeln, zu welcher Seite ich die Seiten falten sollte. Die glatte Seite sol also innen sein, so dass die Anleitung aussen steht. Nur so funktioniert es. Das war es schon bei der Kritik. Für rund 3 € bekommt man leckere Brownies.

 

Dr. Oetker Brownies mit Schokoraspeln
Dr. Oetker Brownies mit Schokoraspeln

Dies enthält die Packung

  • 450 g Backmischung für den Teig
  • 6 g Raspelschokolade
  • 1 Backform

Das gehört noch dazu

  • 3 Eier (Größe M)
  • 50 ml Wasser
  • 100 ml Speiseöl

1. Vorbereiten

Als erstes muss die Backform nach Anleitung aufgestellt werden.

Backform Aufstellanleitung

Backform Eckfalte

Dann den Backofen auf etwa 160 °C bei Ober-/ Unterhitze, oder 140 °C bei Umluft vorgeheizen.

2. Teig bereiten

Gebt die Backmischung in eine Rührschüssel und fügt die Eier, das Wasser und das Speiseöl hinzu. Das Ganze wird dann mit einem Schneebesen zu eine glatten Teig verrührt. Nun könnt ihr den Teig in die Backform geben und mit der Raspelschokolade bestreuen.

Dr Oetker Brownies Backmischung mit Schokoraspeln in der Backform
Dr Oetker Brownies Backmischung mit Schokoraspeln in der Backform

3. Backen

Schiebt die Form auf mittlerer Schiene in den Backofen. Die Backzeit beträgt ca. 40 Minuten. Danach lasst ihr die Brownies in der Form erkalten.

Dr Oetker Brownies geschnitten
Dr Oetker Brownies geschnitten

Wenn der Teig abgekühlt ist könnt ihr die Seiten aufklappen un din 16 Stücke schneiden. Mit einem einfachen Tafelmesser kann man die Dr. Oetker Brownies leicht lösen.

Fertig sind die Brownies!

Dr. Oetker Brownies Nahaufnahme
Dr. Oetker Brownies Nahaufnahme

Mein Fazit ist, man kann sie mal machen wenn es schnell gehen soll. Sie werden aber definitiv nicht „hausgemachte Brownies ohne Backmischung“ das Wasser reichen können. Irgendwie schwingt immer noch so ein Nachgeschmack mit, den ich nicht näher beschreiben kann. Ich glaube die verwendete Schokolade bzw. Schokopulver, macht hier den Unterschied zu komplett selbstgemachten Brownies.

Vorheriger Artikel

Coffee Fellows setzt auf digitale Stempelkarte

Nächster Artikel

Die Gattung Coffea