kaffee-freun.de > Kaffeezubehör > Die neuen Cafissimo Milchaufschäumer im Test

Die neuen Cafissimo Milchaufschäumer im Test

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 23 Sekunden

Tchibo Cafissimo Induktions-Milchaufschäumer Verpackung

Tchibo hat zwei neue Milchaufschäumer in seinen Läden stehen, die das Angebot der Cafissimo Kapselmaschinen abrunden sollen. Denn wer nicht gerade eine Cafissimo Latte sein Eigen nennt, der kennt Milchschaumkreationen nur aus dem Café. Das soll sich nun ändern. Die Cafissimo Liebhaber können gleich zwischen zwei unterschiedlichen Modellen wählen.

Cappuccino und Latte Macchiato gelingen mit den neuen Cafissimo Milchaufschäumern im Handumdrehen. Beide Kaffeespezialitäten verlangen ach einen perfekten cremigen Milchschaum. Der kommt gleich per Knopfdruck aus  den beiden neuen Tchibo Milchaufschäumern, auch zum erhitzen der Milch für eine warmen Kakao ist mit beiden Geräten möglich. Aber wo ist denn nun eigentlich der Unterschied?

 

Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Cafissimo Milchaufschäumer im Überblick

Elektrischer MilchaufschäumerInduktions-Milchaufschäumer
Edelstahlbehälter mit antihaftbeschichteter Innenseite für leichtes ReinigenFüllmengenmarkierung auf der Innenseite
Mit Rühr- und AufschäumeinsatzAutomatische Abschaltung nach ca. 3 Minuten
Kabelloser Behälter: frei auf der Basis drehbarAufberwahrungsvorrichtung für Rühr- und Aufschäumsatz
Füllmengen-Markierung auf der InnenseiteRührbehälter aus Edelstahl mit wärmeisoliertem Griff
Überhitzungsschutz und AbschaltautomatikAbnehmbare Teile spülmaschinengeeignet
Leistung: 500 WattLeistung: 500 Watt
Füllmenge: ca. 250 mlFüllmenge: ca. 500 ml
Erhältlich in WeißErhältlich in Schwarz und Weiß
Höhe ca. 21cmHöhe ca. 23cm
Preis: 49,95 €Preis: 59,95 €

Wie ihr seht, überwiegen die Gemeinsamkeiten.Wir selber haben den Induktions-Milchaufschäumer ausführlich getestet.Er kostet zwar 10 € mehr, hat aber dafür das doppelte Fassungsvermögen. Wer nicht gerade alleine lebt, sollte sich für den Cafissimo Induktions-Milchaufschäumer entscheiden, dann ist auch genug Milchshcaum für alle Familienmitglieder da.

Tchibo Cafissimo Induktions-Milchaufschäumer

Mein Fazit zu diesem Milchaufschäumer

Das wirklich tolle neben den größeren Fassungsvermögen ist aber, dass die die Einsätze zum aufschäumen und Rühren sehr leicht zu reinigen sind. Die Teile sind magnetisch und man kann sie ganz einfach abziehen, auch de Einsatz ist sehr leicht zu reinigen. Gerade beim Einsatz von Milch ist Hygiene oberstes Gebot. Mit dem Tchibo Cafissimo Induktins-Milchaufschäumer könnt ihr nicht nur schnell sehr leckeren Milchschaum zaubern, sondern ihn ebenso schnell wieder reinigen, ohne viel Aufwand.

Wer gerne Kaffeespezialitäten mit Milchschaum trinkt, sollte die 10€ mehr investieren. Wir haben auch noch einen elektrischen Milschäumer von Phillips, dieser war viel teurer und ist nicht so leicht zu reinigen.  Auch andere vergleichbare Geräte, wie z.B. der Nespresso Milchaufschäumer bietet zwar ein ähnlich gutes Ergebnis, ist aber auch viel teurer. Wer also einen Milchschäumer braucht, sollte auf jeden Fall diesen hier nehmen. Das Preis- /Leistungsverhätlins ist einfach unschlagbar.

Vorheriger Artikel

Tchibo Kaffee Rarität Nr. 4/ 2014: Hacienda Miramonte

Nächster Artikel

Expertenwissen für Kaffeegenießer