kaffee-freun.de > Tchibo Produkttests und Berichte > Cafissimo Kapseln > Die Ipanema Amarelo Cafissimo Kapseln

Die Ipanema Amarelo Cafissimo Kapseln

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 13 Sekunden

Ipanema Yellow Burbon aus Kapsel

Cafissimo Ipanema Amarelo
Foto: Der Cafissimo Ipanema Amarelo in einer Tasse

Am 24. Februar bringt Tchibo zum ersten mal eine Caffè Crema Kapsel als Grand Classé in die Läden. Wir konnten Sie schon heute für euch testen. Meine Frau mag die Kapsel sehr, weil sie auch am liebsten Caffè Crema trinkt. Die Ipanema Amarelo Cafissimo Kapseln sind aus einer besonderen Sorte Kaffeekirschen gewonnen, der Ipanema Yellow Burbon.

Wie der Name schon nahe liegt handelt es sich hier um Kaffeebohnen, die aus einer gelben Kaffeekirsche stammen. Das ist schon für sich alleine eine Besonderheit, den die Kaffeekirschen sind in ihrer Mehrheit rot. Kaffee ist nicht gleich Kaffee und wie bei jeder Pflanzean Art gibtes auch hier verschiednee Varietäten. Eine Liste aller Kaffee Varietäten habe ich hier veröffentlicht.

Yello Burbon Kaffeekirschen
Foto: Yello Burbon Kaffeekirschen

Die gelben Kaffeekirschen stammen von der Fazenda Rio Verde. Tchibo hatte schon 2013 diesen Kaffee als Rarität verkauft, wie ich hier drüber berichtete. Wer also mehr zu der Herkunft erfahren möchte  sollte sich unbedingt meinen damaligen Blogpost anschauen. Dort findet ihr auch ein kleines Video, Bilder und Karten zur Kaffeefarm.

Der Ipanema Yello Burbon Kaffee aus der Kapsel hat ähnlich gute Eigenschaften, wie de damalige Bohnenkaffee von Tchibo. Er ist auch sehr säure arm und mild. Tchibo schreibt, dass dieser Kaffee ein Hauch von Vanille Aroma besäße. Jetzt habe ich nicht so die feine Nase um einen Hauch von Vanille herauszuschmecken, kann jedoch bestätigen, dass der Kaffee einfach gut ist. Er hat vielleicht einen leicht bitteren Abgang, der mich nicht stört und zum typischen Kaffeegeschmack einfach dazu gehört. Wer darauf verzichten möchte kann mit einem Schuss Milch diese leichte bittere note unterdrücken.

Vorheriger Artikel

Cafissimo Grand Classé N°1/2014: Ipanema Amarelo

Nächster Artikel

Kaffeebohnen zuhause ernten