kaffee-freun.de > Mittelamerika > Guatemala > Der Starbucks Casi Cielo 2014

Der Starbucks Casi Cielo 2014

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 48 Sekunden

Gestern war ich wieder einmal in der Dresdner Altstadt mit meiner Tochter zum Schlittschuhfahren direkt am Altmarkt. Im Anschluss sind wir zum Starbucks Store und haben gleich meine neue Starbucks Gold Card getestet. Der Starbucks Casi Cielo für das Jahr 2014 ist nämlich wieder in den Stores zu kaufen. Dieses kleines Neujahrsritual hat vor gut drei Jahren in Duisburg angefangen.

Ein Vorteil als Starbucks Gold Card Inhaber ist, dass man für eine Packung Bohnenkaffee ein Freigetränk in der Größe „Tall“ bei Starbucks bekommt und zusätzliche Angebote. Zudem gibt es jeden 15 Stern ein weiters Freigetränk. Aktuell gibt es in den Stores auch noch wiederverwendbare Plastikbecher für 1,50 € zu kaufen. Wenn man nun diesen Becher jedes Mal für sein Getränk verwendet, spart man nochmal 30 Cent je Getränk.

Doch kommen wir zurück zum Kaffee. Der Geschmack ist wie gewohnt geblieben und unterscheidet sich kaum von dem 2013 Jahrgang. Der Casi Cielo Kaffee besteht auch aus Bohnen aus Guatemala. Dieser Kaffee hat eine Geschmacksnoten von Kakao und Zitrone. Auch der Preis blieb woeder stabil bei 6,50 € für 250 g. Das ist zwar nicht günstig, aber guter Kaffee kann gerne auch mal etwas mehr kosten.

Die Verpackung vom Casi Cielo 2014

Starbucks Casi Cielo 2014
Foto: Starbucks Casi Cielo 2014 Verpackung

Auch die Verpackung ist auf dme ersten Blick vom Style fast gleich geblieben, lediglich die Jahreszahl  wurde aktualisiert und der Farbton leicht abgewandelt. Wer jedoch etwas genauer auf die Details achtet, dem wird auffallen, dass dieses Jahr keine Schnörkel auf der Packung sind, sondern Quadrate und Dreiecke als Style-Elemente.

Die Bohnen & Röstung

Starbucks Casi Cielo 2014 Bohnen
Foto: Starbucks Casi Cielo 2014 Kaffeebohnen

Wir haben hier schöne große ovale Arabica Kaffeebohnen aus Guatemala, die in an den Berghängen des Sierra Madre gereift sind. Der Röstung ist typisch Starbucks, sehr dunkel, und die Bohnen sind sehr ölig.

Geschmack & Zubereitung

Man kann die Bohnen als Espresso zubereiten, z. B. in einer Espressomaschine oder Kaffeevollautomaten. Damit man aber das Maximum an Geschmack herausholt, empfehle ich die Zubereitung in der French Press. Das Wasser sollte 95 °C haben und der Kaffee sollte grob gemahlen sein und ca. 6 Minuten lang ziehen. Dann kann man sich über den komplexen Geschmack mit mittlere Säure erfreuen und auch die feinen Noten von Zitrone und dunkler Schokolade heraus schmecken. Starbucks selber empfiehlt 10 Gramm dieses Kaffees auf 180 ml zu verwenden. Die Packung sollte als für 25 Tassen ausreichend sein.

Dieser Kaffee passt sehr gut zu Schokolade, Nüssen, Karamell und Zitrone, also z. B. zu einen Caramel Brownie, Double Chocolate Muffin oder auch zum Lemon Loaf Cake von Starbucks.

Galerie

Vorheriger Artikel

Zum Frühstück gibt´s Käse-Schinken-Croissants á la Antje

Nächster Artikel

Bodum Bistro Nouveau French Press für 2 Tassen, 350 ml