Das hilft gegen Knoblauchgeruch

0
Shares
Pinterest Google+

Wie man  ganz schnell Knoblauchgeruch neutralisiert.

Wer mag ihn nicht, den Knoblauch?  Sein Geschmack und seine Wirkung auf unsere Gesundheit haben ihn zum festen Bestandteil unserer Küche gemacht. Leider hat der Knoblauch einen sehr intensiven Geruch, den man nur sehr schwer neutralisieren kann. Besonders Menschen die keinen Knoblauch mögen, bzw. gegessen haben, merken sehr schnell, wenn man ihn gegessen hat. Neben Mundgeruch, bekommen auch die Finger den unverwechselbaren Geruch vom Knoblauch schneiden.

Es gibt aber einen guten Trick wie man den Knoblauchgeruch loswerden kann. Im weiteren Verlauf möchte ich einige Methoden vorstellen.

Knoblauch
Bild: Knoblauch ein beliebtes Gewürz

Verantwortlich für den üblen Geruch ist das Allicin im Knoblauch. Es enthält Schwefel, der unseren Geruchssinn reizt. Das Allicin geht über in den Blutkreislauf und verteilt sich so im ganzen Körper. Wir bekommen das mit, wenn über die Lunge und die Haut der Geruch entweicht.

Dem Allicin wird nachgesagt, dass es das Bakterien und Viren Wachstum hemmt. Auch bestimmte Hefepilze werden von der Substanz bekämpft. Mediziner haben Hinweise gefunden, dass Allicin Herz-Kreislauf-Krankheiten vermeiden hilft und den Blutdruck senkt, wenn man sich zusätzlich normal ernährt.

Kaffee hilft gegen Knoblauchgeruch
Bild: Kaffee hilft gegen Knoblauchgeruch

Gegen den Knoblauchmundgeruch helfen Kaffeebohnen. Einfach ein paar Bohnen in den Mund nehmen und zerkauen. Nach einer kurzen Zeit ist der Knoblauchgeruch verschwunden, oder zumindest so reduziert, das er nicht mehr unangenehm auffällt. Auch andere Gewürze wie Basilikum und Petersilie können den Geruch stark vermindern, wenn man sie im Mund zerkaut. In Indien verwendet man Kardamom, um den Geruch zu neutralisieren.
Aber nicht nur Gewürze helfen, auch Milch hilft, wieder einen normalen Mundgeruch zubekommen. Das Milcheiweiß bindet die ätherischen Öle im Knoblauch und verhindert so den üblen Geruch im Mund. Leckermäulchen lutschen übrigens Schokolade, um den Geruch loszuwerden. In einer Quarks und Co Untersuchung wurde festegestellt, dass Joghurt den Knoblauchgeruch am besten neutralisiert. Als wenn ihr Joghurt mögt, esst am besten einen Naturjoghurt und eure Knoblauchfahne verschwindet.

Wer öfter zum Griechen essen geht, bekommt nachdem oft knoblauchhaltigen Essen einen Ouzo. Der darin enthaltene Anis, hilft sofort die Knoblauchfahne zu übertünchen.

Gegen Knoblauchgeruch an der Haut hilft das Reiben an einem Chromstahlstein. Es ist wichtig die Finger gut mit Wasser und Seife zu reinigen, auch das Reiben an einen Stahlmesser soll helfen. Am besten jedoch ist, man vermeidet direkten Hautkontakt, in dem man Gummihandschuhe beim Knoblauch schneiden verwendet.

Doch wer trotz allen guten Tipps zum Trotze ein schlechtes Gewissen hat, sollte Knoblauch immer nur dann genießen, wenn man einen Tag lang nicht unter die Leute muss. 😉

Vorheriger Artikel

Kaffee selber zuhause anbauen

Nächster Artikel

Unsere Kaffeepflanzen von Dehner

3 Kommentare

  1. KHinrichs
    10. Mai 2011 um 11:01

    Wie gut ist das denn! Ich liebe Knoblauch und ich liebe Kaffee… Made my Day!

  2. Christine Meier
    10. Mai 2011 um 10:04

    Danke für den Tipp!!!! Hat gut geholfen 🙂

  3. Marcel
    13. Mai 2011 um 17:22

    ALso nach dem Griechen gibts dann ab sofort immer noch ein paar Kaffeebohnen. Dann läufts auch besser auf Arbeit mit den Kollegen:-).