kaffee-freun.de > Panorama > Das beliebteste Getränk der Welt im Wandel der Zeit

Das beliebteste Getränk der Welt im Wandel der Zeit

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 6 Sekunden

Das beliebteste Getränk der Welt
Foto: Die Bio Schümli Kaffeebohnen.

Während Kaffee vor vielen hundert Jahren bereits entdeckt wurde hat es gar nicht so lange gedauert bis sich der Bohnenaufguss zum beliebtesten Getränk der Welt gemausert hat. Kein anderes Getränk erfährt eine solche Trinkkultur wie der Kaffee. Sein Genuss wird wie seine Zubereitung zelebriert und ist neben Tee zu einem der beliebtesten Dinge der Welt geworden. Doch auch diese schöne Tradition ist im Wandel.

Kaffeegenuß im Wandel der Zeit

Kaffeegenuß: Gestern und Heute ist immer noch eine interessante Geschichte. Während man früher lediglich mit einem Filter frisch gemahlene Kaffeebohnen aufgebrüht hat muss es heute wesentlich schneller gehen. Kapselmaschinen, Padkaffee und viele andere Methoden, der deutschen Lieblingsgetränk zu genießen sind im Umlauf. Wir stellen uns der Frage ob die heutigen, hastigen Methoden der Kaffee Zubereitung überhaupt noch im Sinne des Erfinders sind, oder ob der Kaffeegenuß heute ein anderer ist, wie er früher einmal war.

Mittlerweile dürfte jedem klar sein, dass die ganz klassische Methode Kaffee aufzubrühen schon lange nicht mehr wirklich zelebriert wird. Die gute alte Methoden frische Bohnen zu mahlen und diese frisch aufzusetzen ist im Hausgebrauch lediglich noch mit hochwertigen Kaffeemaschinen zu erhalten. Leider befinden sich diese Maschinen zumeist weit außerhalb der Preisklasse die sich die meisten leisten können. Ein guter Kaffee Vollautomat kostet schnell zwischen 500 und 1000 Euro. Bleibt also den meisten nur der Griff zur klassischen Kaffeemaschine.
Hier verwenden wir eine ganz ähnliche Methode, nur das es kein frisch gemahlener Kaffee ist, sondern Pulver. Dieses Kaffeepulver enthält natürlich weiterhin ein gutes Aroma und steht frisch gemahlenem Kaffee kaum nach. Trotzdem ist es bei weitem nicht das gleiche und wirklich vollmundigen Genuss findet man hier kaum noch.

Schlimmer ist es noch, wenn wir über Kaffeepads oder Kapseln reden. Hier wird ein vorher aufgebrühter und dehydrierter Kaffee verwendet um ein schnelles Ergebnis liefern zu können. Oftmals finden wir hier auch Zusatzstoffe, die das Aroma verbessern sollen, die Haltbarkeit erhöhen oder sogar den Geschmack anpassen. Das ist natürlich bei weitem nicht mehr mit klassischen Kaffegenuss zu vergleichen.

Kaffee als Ritual

Mittlerweile ist der Genuß von Kaffee zum alltäglichen Ritual geworden. Zwar können die Wenigsten wirklich darauf verzichten, aber vom einstigen Glanz, gar einer Teezermonie gleich, ist schon lange nichts mehr zu sehen. Kaffeegenuß gleicht doch in der letzten Zeit eher eine Pflicht denn einer Kür. Eigentlich ist es wirklich schade das wir unseren Kaffee nicht mehr zu schätzen wissen, sondern ihn nur noch als gegeben hinnehmen. So ist es doch leider in den letzten Jahren mit so vielen Dingen. Es ist die Hektik die unsere Welt ein wenig aus den Angeln hebt. Überlegen wir doch einfach mal wieviel Arbeit notwendig ist um unseren täglichen Kaffee überhaupt herzustellen. Es ist eine Menge Arbeit, viel Sorgfalt und noch mehr Wegstrecke notwendig alleine um Kaffee auf unseren Frühstückstisch zu bringen, da sollte man doch meinen das man dem Getränk ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenken könnte oder zumindest ein bisschen mehr Würdigung entgegenbringen.

Vorheriger Artikel

Cafissimo Espresso Vanilla & Caramel im Test

Nächster Artikel

Tchibo Rarität Nr. 6 2017: Grand Classé Caffè Crema Embu Kenya