kaffee-freun.de > Wirtschaft > Dallmayr > Mit freundlicher Empfehlung: Dallmayr Espresso Monaco

Mit freundlicher Empfehlung: Dallmayr Espresso Monaco

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 41 Sekunden

Heute habe ich wieder ein Päckchen bei der Post abgeholt, von dem ich nicht wusste, woher es stammte. Es war mein Gewinn, von einem Facebook Gewinnspiel, das ich auf der Dallmayr Facebook Fanpage entdeckt hatte.

Die Teilnahme an einem Facebook Gewinnspiel hatte ich gar nicht mehr auf dem Radar. Denn zu sehr war ich darauf konditioniert worden, bei einem Gewinnspiel sowieso nichts zu gewinnen. Doch bei diesem hier hatte ich Glück. Vor gut acht Tagen, ich war mal wieder im Facebook und habe unsere eigene Fanpage gewartet und aktualisiert, da tauchte plötzlich eine banale Frage von Dallmayr in meiner Timeline auf:

„Unser Mittwochsquiz:

Was hat den höheren Koffeingehalt:

a) Eine Tasse Filterkaffee
b) Ein Espresso

Was meint ihr?“

Als Kaffee Fan war für mich diese Frage nur all zu leicht. Denn selbstverständlich hat ein Filterkaffee mehr Koffein, als ein Espresso, viele meinen nämlich, das sei genau anders rum. Sofort tippte ich die Antwort ein, ohne mir viel dabei gedacht zu haben, denn im Facebook wird man fast täglich mehr oder weniger schweren Fragen gefragt. Diese hier fand ich mal interessant.

Wie ihr merkt so nervig all diese Fragen auf Facebook auch seien können, manchmal lohnt es sich wirklich, mal eben ein paar richtige Antworten zu geben. So sieht nun mein nicht erwarteter Gewinn vom Dallmayr Facebook Quiz aus:

Dallmayr Espresso Monaco
Bild: Dallmayr Espresso Monaco

Das ist jetzt zwar kein klassischer Millionenpreis, wie bei wer wird Millionär, aber ist in dem Fall vollkommen unnötig. Die Geste zählt, und bei der Einfachheit der Frage ist eine Dose mit Dallmayr Espresso Monaco Kaffee vollkommen in Ordnung.

Rührend fand ich auch die Benachrichtigung, die in dem Päckchen mit drin war.

Dallmayr Team dankt

Auf der Gefahr hin, dass ich die eigentlichen Leser des Kaffee-freun.de Blogs langweile, möchte ich mich noch ein paar weitere Sätze zu der Gewinnquiz Aktion von Dallmyr schreiben. Denn ich bin ja nicht nur Kaffee Fan, sondern auch noch Marketing-Kommunikationswirt.

Aus meiner fachlichen Warte aus betrachtet, ist das was Dallmayr hier betreibt eine perfekte Kommunikation im Web 2.0. Genauso muss ein Unternehmen, dass seine Kunden in den Sozialen Netzwerken gewinnen will, mit ihnen kommunizieren, nämlich kundennah (hier via Facebook) und erreichbar. Mit solch einer Aktion, die vom Aufwand her jetzt nicht das Marketing Budget von Dallmayr sprengen wird, kann man eben auch Aufmerksamkeit erzeugen, und wie hier in meinem Fall sogar noch ein paar Links für das Suchmaschinen Ranking abstauben, obwohl das sicherlich nicht von Dallmayr geplant gewesen ist.

Vorheriger Artikel

Westpaket mit Kaffeepads aus Venlo

Nächster Artikel

Ein Café Crema in unter 2 Minuten

2 Kommentare

  1. Dallmayr Kaffee
    27. Juni 2011 um 09:59

    🙂
    Vielen Dank für das Lob – haben uns über den Beitrag richtig gefreut!

    • 27. Juni 2011 um 10:00

      Ja, ich war auch von meinem Gewinn überrascht, aber das habt ihr ja sicherlich schon gelesen.