Crème Brûlée Dessert mit Kaffee

2
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 29 Sekunden

crème Brûlée
Bild: Crème Brûlée von avlxyz

Die Crème Brûlée ist in Frankreich, Spanien und Portugal ein weit verbreitetes Dessert. Hier stelle ich eine Variante vor in der Kaffee als Zutat verwendet wird.

Zutaten für Crème Brûlée:

  • 1/4 l Sahne
  • 1/8 l gut gebrühter Mokka
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 50 g Nutella
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 4 EL feiner brauner Zucker
  • 1 El fein gemahlenes Instant-Kaffeepulver

Zum Ganrieren:

  • 4 gedünstete Birnen
  • 4 Portionen Waldbeerensoße
  • Schlagsahne
  • Schokoladengitter
  • Zitronenmelisse

Zubereitung:

Zuerst wird die Sahne mit dem Mokka, dem Vanillezucker und dem Zucker in einem Topf gegeben und bei mäßiger Hitze zwei bis drei Minuten erhitzt. Danach nimmt man den Topf runter vom Herd und rührt Nutella unter.

Dann werden die Eier und die Eigelbe in eine Schüssel gegeben und kräftig verrührt. Nach und nach werden sie in die Kaffee-Sahne-Mischung eingerührt. Das ganze wird dann auf dem Herd bei mäßiger Hitze drei Minuten unter ständigem Rühren erhitzt. Wichtig ist, dass das Ganze nicht anfängt zu kochen!

Danach nehmt man den Topf vom Herd und verteile die Creme in vier feuerfeste Schälchen. Die Schälchen werden dann noch in eine Wasserbad gestellt und bei 180 – 200°C, bzw. Umluft 160 – 180°C im Backofen gegart.

Nach etwa 40 Minuten nehmt man die Schälchen aus dem Backofen und lässt diese ca. eine Stunde ruhen. Danach wir die Mokka-Nutella Crème gestürzt und auf einem feuerfesten Teller dekoriert mit braunem Zucker.

Danach wird die Crème unter einem Grill so lange überbacken, bis der Zucker geschmolzen ist. Anschließend wird feines Kaffeepulver drüber gestreut. Man kann aber auch ganz klassisch einen Creme Brulee Brenner benutzen um den zucker zu karamellisieren.

Zum Schluss, die gedünsteten Birnen fächerartig schneiden und mit Waldbeerensoße dekorativ um die Crème Brûlée arrangieren. Dann noch mit flüssigen Nutellastreifen und Zitronenmelisse verzieren, Schlagsahne drauf spritzen und jeweils ein Schokoladengitter verzieren. Fertig ist die Crème Brûlée und kann sofort serviert werden.

Hier noch ein Video wie man in 5 Minuten diese Nachspeise ohne Kaffee, dafür aber mit Chilli zubereit.

Video

[youtube h135IKsmXQ8]

Vorheriger Artikel

Espressozubereitung mit einer Siebträger Espressomaschine

Nächster Artikel

Kaffee-freun.de Blend von Tchibo