kaffee-freun.de > Wirtschaft > CES 2015: Kaffee per App kochen mit Smarter Coffee Maker

CES 2015: Kaffee per App kochen mit Smarter Coffee Maker

0
Shares
Pinterest Google+
Smarter Coffee Maker
Foto: Diesen Smarter Coffee Maker kann man per App fernsteuern.

Auf der CES 2015 stellt der britische Hersteller Smarter eine Kaffeemaschine vor, die per App gesteuert werden kann. Der Trend auf der CES ist ganz klar, unser Zuhause wird immer stärker mit dem Internet vernetzt werden. Jetzt können wir also auch bald unseren Kaffee ferngesteuert per App kochen, nur ferngesteuert trinken geht leider noch nicht, aber man arbeitet sicherlich auch daran. 😉

Mit dem Smarter Coffee Maker kann man also nicht nur die Zeit bestimmen, wann die Kaffeemaschine laufen soll, sondern auch welchen Kaffee, wie viel Kaffee man trinken möchte und stark der gewünschte Kaffee sein soll. Der Preis für dieses Koffein-Gadget liegt bei faire 100 Pfund Sterling, also ca. 128 €.

Ich bin gespannt wann es diese Maschine auch bei uns zu kaufen gibt und wann ich sie hier im Blog testen kann. Würdet ihr euren Kaffee per Smartphone App kochen?

Vorheriger Artikel

Starbucks App: Kaffee mit dem Smartphone bezahlen

Nächster Artikel

Teatime bei Cafissimo