Canard

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 37 Sekunden

Der Canard ist ein französischer Kaffee, der zusätzlich mit Alkohol verfeinert wird.

Die meisten dürften mit dem Wort Canard entweder eine Ente in Verbindung bringen, denn dass ist das französische Wort für dieses Geflügel, oder eben einen feststehenden Begriff im Flugzeugbau. Ich meine hier eine besondere Variation des Kaffeegenusses mit Alkohol.

Für den Canard brauchen wird 2 cl „Marc“, das ist ein Traubenschanps bzw. ein Tresterbrand, der aus den Rückständen der Weinmaische destilliert wird. Mit dem „Marc“ beträufelt man einen Zuckerwürfel bis er vollgesaugt ist. Denn restlichen Schnaps gibt man zum Kaffee in die Tasse. Wer mag kann noch eine Sahnehaube aufsetzen. Den Canard genießt man in den man den getränkten Zuckerwürfel auf die Zunge legt und dann den Kaffee trinkt.

marc de champagne
Bild: Marc de Champagne

Rezept Zutaten für einen Canard:

1 Tasse heißer, schwarzer Kaffee
1 Zuckerwürfel
2 cl Marc de Champagne (Traubenschnaps)
eventuell Schlagsahne

Vorheriger Artikel

So kocht man Kaffee übers Internet

Nächster Artikel

Barraquito