kaffee-freun.de > Kaffeemaschine > Kaffeekapselmaschinen > Cafissimo PURE: Der Tchibo Kapselmaschine im Test

Cafissimo PURE: Der Tchibo Kapselmaschine im Test

3
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 55 Sekunden

Tchibo Cafissimo Pure red
Foto: Tchibo Cafissimo Pure red

Tchibo erweitert am 14. März 2016 sein Cafissimo Kapselmaschinenangebot. Die neue Maschine heiß Cafissimo PURE und der Name ist hier Programm. Hier auf kaffee-freun.de könnt ihr sehen, was die neue Kapselmaschine kann und für wenn sie besonders geeignet ist.

Ich verfolge nun die Entwicklung der Cafissimo-Maschinen schon seit mehreren Jahren. Über all die Jahre hat sich Tchibo immer wieder etwas neues einfallen lassen und mich als Tester daran teilhaben lassen. Dafür möchte ich mich zunächst einmal an dieser Stelle bedanken. Das Angebot umfass nun mehr als 17 unterschiedliche Kapseln. Es gibt 4 unterschiedliche Länderkaffees, sechs classic Kapseln für Caffè Crema und „normalen“ Kaffee, drei classic Kapseln für Espresso und seit neustem  vier unterschiedliche Kapselsorten für Tee.

Warum Cafissimo Kapselmaschinen?

Wer also auf der Suche ist nach einem Kapselsystem für Heißgetränke wird mich Cafissimo garantiert nichts falsch machen. Ein großer Pluspunkt ist  für mich die Verfügbarkeit und der Preis im Vergleich zu anderen Kapselsystemen. Ich kann mene Kapselvorrat mal eben schnell beim regulären Einkauf im Supermarkt auffüllen. Überall dort, wo Tchibo auch im Supermarkt mit einem Regal präsent ist. Das kann z. B. ein Rewe oder Kaufland Supermarkt sein, Das finde ich sehr praktisch.

Ich weiß natürlich auch um die Diskussion der ökologischen Nachhaltigkeit, wenn es um Kapselkaffee geht. Ja, alle Kapseln sind teurer als „Bohnenkaffee“ und es wird auch mehr Müll damit produziert. Dennoch möchte ich Kapseln nicht pauschal verurteilen. Es gibt wirklich eine Reihe von Fällen, da ist eine Kaffeekapsel praktischer und sinnvoller als Bohnenkaffee,  in Singlehaushalten zum Beispiel. Oder wenn es wirklich schnell gehen muss mit der täglichen Dosis Koffein. Was die Nachhaltigkeit betrifft kann man Tchibo nun wirklich keinen Vorwurf machen. Der Konzern bemüht sich wirklich um Nachhaltigkeit bei seinen Produkten. Nur der Umbau ganzer Wertschöpfungsketten ist nicht von heute auf morgen getan. Aber ich merke gerade ich schweife ab. Eigentlich soll es doch hier um die neue Cafissimo PURE gehen.

Tchibo Cafissimo PURE Bilder

Tchibo Cafissimo PURE Unboxing & Test Video

Technische Daten & Fakten der Cafissimo PURE

  • 3-Brühdruckstufen für Espresso, Caffè Crema und Filterkaffee
  • Abnehmbarer Wassertank mit  1 Liter Fassungvolumen
  • Integrierter Kapselauffangbehälter
  • Integrierte Entkalkungsfunktion
  • Automatische Abschaltung nach ca. 9 Minuten
  • 36 Monate Garantie
  • Farben: Schwarz, Rot, Weiß
  • Preis: ca. 49€

Fazit

Diese neue Kapselmaschine von Tchibo gibt es in den Farben Schwarz, Weiß und Rot. Wer noch keine Cafissimo hat und eher weniger Kaffeespezialitäten mit Milch trinkt kann die Maschine ab 14.03.2016 für 49 € bei
Tchibo Cafissimo
kaufen. Die Kapselmaschine ist ideal in einem Singlehaushalt aufgehoben. Der Mehrwert gegenüber den anderen Kapselmaschinen von Tchibo definiert sich klar über den Preis und das Design.

Vorheriger Artikel

Kaffeetest: Tchibo Rarität Nr.1/2016

Nächster Artikel

Tchibo Rarität Nr.2/2016: Fazenda Rio Verde