kaffee-freun.de > Kaffee ➜ Hier klicken! ✔ > Kaffeekapseln > Cafissimo Grand Classé: Nicaragua Selva Review

Cafissimo Grand Classé: Nicaragua Selva Review

0
Shares
Pinterest Google+

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 7 Sekunden

Cafissimo Grand Classé Niacaragua Selva
Foto: Cafissimo Grand Classé Niacaragua Selva

Tchibo hat mit die neuen Cafissimo Grand Classé Espressokapseln zu gesendet, die den Namen Nicaragua Selva tragen.  Ab 12. August gibt sie für Jedermann auch im Handel. 

Der Kaffee stammt aus Nicaragua, jenen kleinen mittelamerkianischen Land das zwischen Atlantik und Pazifik liegt.  Im westen den Landes zieht sich eine Vulkankette entlang der pazifischen Platte entlang, daher nennt man Nicaragua auch Land der tausend Vulkane. Der vulkanische Boden und das exzellente Klima für den Kaffee, bieten ideale Voraussetzungen für den Kaffee.

Herkunft

Der Kaffee für die Nicaragua Selva Kapseln, stammt vonder Kaffeefarm San Fransisco Estate aus der Provinz Jinotega. Sie wurde von den Kaffeefreunden Henry Hueck und Eric Poncon gegründet. Die Kaffeeplantage liegt 1200 Meter über den Meerespsiegel. Die Pflanzen gedeihen in einem feuchten tropischen Klima unter 20000 Schattenbäumen.

Varietät & Geschmack

Cafissimo Grand Classé Niacaragua Selva Kapsel
Foto: Cafissimo Grand Classé Niacaragua Selva Kapsel

Für die Nicarago Selva Espressokapseln wurden die Varietäten Marseilleisa und Catuai verwendet. Wir haben hier einen intensiven Geschmack mit Noten von Honig und Schokolade. Tchibo selber vergibt vier von sechs Punkten für die Intensität des Aromas.

Mein Eindruck

Ich konnte die gleichen Geschmacksnoten von Kakao und Honig auch recht gut nachvollziehen. Der Espresso ist intensiv und auch ungeschulte Kaffee-Gaumen können dieses Aroma erschmecken. Wer also mal etwas besonders für seine Cafissimo haben möchte, sollte am 12. August zugreifen.

Eine weiterer wichtiger Aspekt ist die Anbaumethode, bzw. die Nachhaltigkeit des Kaffees. Die Nicaragua Selva Cafissimo-Kapseln sind UTZ Zertifiziert und rechtfertigen somit den höheren Preis von 3,99 € je 10 Stück.

Vorheriger Artikel

Nichts geht über Stollen zum Nachmittagskaffee

Nächster Artikel

KFP07: Nicaragua Selva

1 Kommentar