kaffee-freun.de > Wirtschaft > Burger King plant Coffeeshops in Deutschland

Burger King plant Coffeeshops in Deutschland

0
Shares
Pinterest Google+

McDonalds mit seinem McCafé bekommt jetzt Konkurrenz von seinem Erzrivalen Burger King.

Kaffee und Kuchen soll es nun auch bald Bei Burger King geben. Die US-Fast-Food-Kette will nu auch ins Coffeeshop Geschäft einsteigen. Deutshclandweit sollen pro Jahr 100 Standorte modernisiert werden, 90 % sollen dann einen Coffeeshop bekommen, so Deutschland-Chef Andreas Bork. Mit Sara Lee (Douwe Egberts, Kahn’s, Senseo) für Kaffee und Bindi als Gebäcklieferant, hat BK zwei starke Partner an seiner Seite.

Starbucks hat es vorgemacht, dass das Coffeeshop Prinzip aus den USA auch in Deutschland funktioniert. Der Coffeeshop Markt kommt nun in Deutschland in Bewegung, erst vor Kurzem wurde die Fusion von World Coffee Company und Balzac bekannt. Die Verbraucher können sich also in Zukunft auf einen gesunden Wettbewerb und sinkende Preise und interessante Angebote freuen.

Vorheriger Artikel

Grüne Revolution der Kaffeewelt

Nächster Artikel

Video: Macht Kaffee uns wirklich wach?